von
Uwe

Hallo,
bin deutscher Staatsbürger aber resident in Spanien.
Ich beziehe die volle spanische Erwerbsminderungsrente.
Zudem beziehe ich spanisches Pflegegeld.
Ich möchte komplett zurück nach Deutschland ziehen.
Gibt es ein Abkommen oder EU-Gesetz, dass Spanien auch dann die EU Rente weiterzahlen muss?
Konto kann auch hier in Spanien bleiben.
Muss die spanische Pflegeversicherung das Pflegegeld weiter bezahlen, oder muss ich in Deutschland einen neuen Antrag stellen?
Und wie läuft es mit der Krankenversicherung?
Als EU Rentner bin ich in Spanien beitragsfrei in der gesetzlichen Sozialversicherung.
Bleibt das dann so?
Rechnet die deutsche Krankenversicherung dann 1 zu 1 mit der spanischen ab, oder wie ist hier der Ablauf?
Mein Frau, Altersrentnerin, ist hier bei mir familienversichert. Bleibt auch das so?
Muss ich mich selber hier bei der spanischen KV abmelden, oder wird da bei Anmeldung in Deutschland durch die dortige KV gemacht?

Eine ausführliche Expertenantwort wäre hier von Vorteil, da ich mir keine Fehler erlauben kann, danke.

von
Jupp

Warum fragen Sie nicht ganz einfach die Seguridad Social?
Woher soll ein deutsche Rentenexperte wissen, welche Gesetze es in Spanien gibt?

von
Verwirrter

Zitiert von: Uwe

Eine ausführliche Expertenantwort wäre hier von Vorteil, da ich mir keine Fehler erlauben kann, danke.

Sorry, aber da sind Sie hier wirklich im falschen Forum:
- Ob Ihre spanische EM-Rente nach Deutschland gezahlt wird, entscheidet einzig allein der spanische Rententräger.
- Ob Sie weiterhin Ihr spanisches Pflegegeld erhalten, entscheidet einzig allein Ihre spanische Pflegekasse.
- Ob Sie Anspruch auf Pflegegeld von einer deutschen Krankenkasse/Pflegekasse haben, kann die Rentenversicherung nicht beantworten.
- Über Ihr Krankenversicherungsverhältnis in Deutschland kann Ihnen die Deutsche Rentenversicherung auch nichts sagen/erklären.
- Wie Ihre Frau krankenversichert sein wird, kann Ihnen die Deutsche Rentenversicherung auch nicht sagen/erklären.
- Ob Sie sich selbst bei der spanischen KV abmelden müssen, kann Ihnen die Deutsche Rentenversicherung auch nicht sagen/erklären.

Wenn Sie Fragen zum deutsche nRentenrecht haben, dann sind Sie hier richtig.

von
KSC

Ich sehe eigentlich keine Frage an die DRV!

Ich gehe davon aus dass die spanische Rente weiterläuft, aber das entscheiden die Spanier und niemand in D.

Alles andere betrifft letztlich Kranken- und Pflegeversicherung. Hier wären Kranken- und Pflegekassen in D und in Spanien die richtigen Ansprechpartner.

So gesehen wird der DRV Experte Ihnen nicht viel weiterhelfen können.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo, Uwe,

wie der ein oder andere Teilnehmer hier im Chat mitteilte, ist es die Aufgabe des zuständigen Leistungsträgers über die angefragten Dinge zu entscheiden. Wenn Sie also eine Rente aus Spanien beziehen und nicht wissen, ob diese auch nach dem Verzug nach Deutschland gezahlt wird, müssen Sie sich mit dem spanischen Rentenversicherungsträger in Verbindung setzen. Für den Fall, dass der Anspruch auf die bisher gewährte Rente wegfallen würde, besteht grds. die Möglichkeit prüfen zu lassen, ob ein Anspruch auf einer Rente wegen Erwerbsminderung nach deutschem Recht besteht.
Fragen zur Kranken- und Pflegeversicherung beantwortet Ihnen die von Ihnen ausgewählte deutsche Kranken-/Pflegekasse.

von
W*lfgang

Zitiert von: Uwe
hier im Chat
...*hüstel, Forum und Chat ist wohl ein klein wenig anders.

Nachdem ich das erneut in Experten/in-Antworten lesen musste ...hmm, kennen die den Unterschied noch? - oder ist das Mikro-Display vor der Birne gehalten _immer_ Live-Quassel-Modus? Whatsgehtdaapp ;-)

Gruß
w.

von
Groko

Zitiert von: W*lfgang

Zitiert von: W*lfgang
hier im Chat
...*hüstel, Forum und Chat ist wohl ein klein wenig anders.

Nachdem ich das erneut in Experten/in-Antworten lesen musste ...hmm, kennen die den Unterschied noch? - oder ist das Mikro-Display vor der Birne gehalten _immer_ Live-Quassel-Modus? Whatsgehtdaapp ;-)

Gruß
w.


Na wieder eine Ladung Erbsen eingetroffen?

von Experte/in Experten-Antwort

@ W*lfgang..... welch ein Fauxpas.... deshalb sagen wir: Vielen Dank für den aufmerksamen Hinweis!