von
Donnerstag

Hallo liebe Forumsmitglieder,
die Erwerbsminderungsrente beginnt laut Beschei der Rv ab dem 01.02.2017. Erste monatliche Zahlung startet ab dem 01.09.2017. Davor hatte ich Krankengeld bis zum vom 15.07.2016.-21.06.2017. Die Rente ist liegt deutlich unter dem Krankengeld. Die Nachzahlung wird jedoch vorläufig nicht ausbezahlt... Wie wird das berechnet/ gehandhabt?
Viele Grüße!!

von
Fortitude one

Hallo Donnerstag,

die RV wird mit der KK (KG) vom 01.02. bis 01.09.2017 verrechnet. Sie müssen kein KG zurück zahlen. Und ab 01.09.2017 erhalten Sie Ihre Erwerbsminderungsrente.
Was war vom 22.06.2017 bis 31.08.2017?
Sollten Sie ALG 1 bezogen haben, muss dann auch noch mit der AfA verrechnet werden.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Donnerstag,

Fortitude one hat das Procedere der Verrechnung der Rentennachzahlung mit dem Erstattungsanspruch der Krankenkasse und ggfs. der Agentur für Arbeit genau beschrieben.

von
=//=

Zitiert von: Fortitude one
Hallo Donnerstag,

die RV wird mit der KK (KG) vom 01.02. bis 01.09.2017 verrechnet. Sie müssen kein KG zurück zahlen. Und ab 01.09.2017 erhalten Sie Ihre Erwerbsminderungsrente.
Was war vom 22.06.2017 bis 31.08.2017?
Sollten Sie ALG 1 bezogen haben, muss dann auch noch mit der AfA verrechnet werden.

Ggfls. sollten Sie das auch der DRV und den Rentenbezug der AfA mitteilen.

von
Donnerstag

Hallo zusammen, danke für die Antworten! Ich habe bis zum Juni Krankengeld bezogen. Bin nicht arbeitslos sondern voll erwerbsgemindert. D.h ich bekomme nach dem Krankengeld eine Erwerbsminderungsrente.
LG!