von
lapplandfee

Guten Morgen,

nachdem ich vor einigen Tagen mit der für mich zuständigen DRV telefoniert habe, weiß ich inzwischen, das der Antrag auf Weiterbewilligung bei den Juristen der DRV vorliegt.

Ist das die letzte Instanz bevor eine Entscheidung getroffen wird, oder wird doch noch ein externer
Gutachter hinzugezogen?

von
Gerd

Hi, Lappellandfee Antwort ja

von
Cassandra

....muss nicht sein, kann aber.
"der Jurist" bzw. Endentscheider kann durchaus den Vorgang an die Ärzte zurückgegeben oder eigenständig noch eine weiterer Begutachtung einleiten.
Es hilft Ihnen wenig hier im Forum zu fragen, was alles noch sein kann oder nicht. Warten Sie es einfach ab, so schwer es auch fällt.

Experten-Antwort

Eine weitere Begutachtung kann nicht ausgeschlossen werden. Letztlich sollten Sie einfach abwarten.

von
Römer

Ja das ist die letzte Instanz.

Und ein Jurist der RV ist KEIN Mediziner und kann und wird NIE eine Begutachtung veranlassen. Dafür ist er gar nicht berechtigt ! Das kann nur der med. Dienst der RV.

Liegt der EM-Antrag bereits beim Juristen vor, ist der med. Dienst mit seiner Beurteilung des Falles bereits " durch " und hat eine POSITIVE Entscheidung bereits getroffen. Der Jursist im Hause der RV schaut nur noch darauf auf juristische Gründe gegen eine Weitergewährung / Verlängerung der Rente stehen.

von
Römer

Zitiert von: Cassandra

....muss nicht sein, kann aber.
"der Jurist" bzw. Endentscheider kann durchaus den Vorgang an die Ärzte zurückgegeben oder eigenständig noch eine weiterer Begutachtung einleiten.
Es hilft Ihnen wenig hier im Forum zu fragen, was alles noch sein kann oder nicht. Warten Sie es einfach ab, so schwer es auch fällt.

Schreiben Sie hier bitte nicht so einen Blödsinn !!

von
W*lfgang

Zitiert von: Römer
Schreiben Sie hier bitte nicht so einen Blödsinn !!
...hoppla, wussten Sie es schon? Ihre !-Taste prellt - bitte mal die nächste Waschanlage aufsuchen/Tastatur aus'em Fenster halten, um dieses Missgeschick zu entblöden ...und den Vorbeitrag gleich mit ;)

Gruß
w.

von
Cassandra

Zitiert von: Römer

Zitiert von: Cassandra

....muss nicht sein, kann aber.
"der Jurist" bzw. Endentscheider kann durchaus den Vorgang an die Ärzte zurückgegeben oder eigenständig noch eine weiterer Begutachtung einleiten.
Es hilft Ihnen wenig hier im Forum zu fragen, was alles noch sein kann oder nicht. Warten Sie es einfach ab, so schwer es auch fällt.

Schreiben Sie hier bitte nicht so einen Blödsinn !!

..mmh, bei uns im Haus (DRV) wird so gearbeitet, seit vielen Jahren. Komisch, gelle ?
Und natürlich darf ein Jurist eine Begutachtung einleiten, tut er sogar recht häufig.

Immer schön den Ball flach halten.