von
Sylter

Moin,
ich habe jetzt vor 2 Tagen gerade meinen Rentenbescheid erhalten.
Bin nach Jahrzehnten im Job jetzt offiziell im Ruhestand.
Meine Altersrente beträgt 1.432,45 Euro (Netto-Auszahlung).
Ich habe keine private Vorsorge gehabt und auch keine Betriebsrente und bin sehr zufrieden mit meiner erstandenen gesetzlichen Rente.
Ich war ab dem 15. Lebensjahr nahezu durchgehend als Koch und später als Küchenchef in kleineren gastronomischen Betrieben/Kantinen beschäftigt.
Ich höre im Bekanntenkreis von astronomischen Rentenpensionen für Ruheständler des öffentlichen Dienstes.
Meine Frage an die User hier:
Kann es sein, dass vergleichbare Lebensläufe im öffentlichen Dienst mit erheblich höheren Altersbezügen (heißt das so?) ausgestattet sind.
Angeblich 2.500,00 Euro Netto?
War gestern beim Stammtisch das Thema.
Gruss aus Sylt

von
Schorsch

Im Vergleich zwischen angestellten Lehrern und beamteten Lehrern macht die Differenz zwischen Beamtenpension und Rente angeblich satte 500 Euro brutto aus.

Quelle: Diverse TV-Reportagen

von
Schorsch

Korrektur. Es sind sogar 1.000 Euro Unterschied:

http://www.rundschau-online.de/nrw/schulen-in-nrw-angestellte-lehrer-fordern-gleiche-bezahlung-wie-beamte-25703868

MfG

von
SE

Wir haben in Deutschland unterschiedliche Systeme für die Altersversorgung, die gesetzliche Rentenversicherung, die Politikerversorgung, die Beamtenversorgung und die berufsständischen Versorgungssysteme für die Selbständigen.

Was Sie vermutlich nicht wissen, ist, dass Deutschland das einzige Land in Europa ist, in dem nicht alle Bürger in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind.

Wir haben in Deutschland nicht nur unterschiedliche Systeme für die Altersversorgung, wir haben dafür auch unterschiedliches Recht. Im Rentenrecht sind Arbeitnehmer und Rentner Opfer einer jahrzehntelangen skrupellosen Politik."

von
Jochen M.

Hallo Sylter, da kann ich sie schlau machen. Ich war mehr als 48 J. öffentl. Dienst, habe viel gearbeitet auch Nachts. Bekomme 1350 Euro Nettorente plus 330 Euro Betriebsrente. Es gibt im öffentl. Dienst nicht nur Beamte, es gibt auch noch Leute die arbeiten. Die Beamten ab der A8 nach oben, und das sind sehr, sehr, sehr viele werden über unsere Rente lächeln. Aber sollten wir die Rente noch 20 Jahre bekommen ist doch alles gut.

von
Sylter

Zitiert von: Jochen M.

Aber sollten wir die Rente noch 20 Jahre bekommen ist doch alles gut.

Stimme Ihnen zu!

von
GroKo

Zitiert von: SE

Wir haben in Deutschland unterschiedliche Systeme für die Altersversorgung, die gesetzliche Rentenversicherung, die Politikerversorgung, die Beamtenversorgung und die berufsständischen Versorgungssysteme für die Selbständigen.

Was Sie vermutlich nicht wissen, ist, dass Deutschland das einzige Land in Europa ist, in dem nicht alle Bürger in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind.

Wir haben in Deutschland nicht nur unterschiedliche Systeme für die Altersversorgung, wir haben dafür auch unterschiedliches Recht. Im Rentenrecht sind Arbeitnehmer und Rentner Opfer einer jahrzehntelangen skrupellosen Politik."


Was für ein unglaublicher Blödsinn.

von
Schlaubi123

Zitiert von: Jochen M.

Hallo Sylter, da kann ich sie schlau machen. Ich war mehr als 48 J. öffentl. Dienst, habe viel gearbeitet auch Nachts. Bekomme 1350 Euro Nettorente plus 330 Euro Betriebsrente. Es gibt im öffentl. Dienst nicht nur Beamte, es gibt auch noch Leute die arbeiten. Die Beamten ab der A8 nach oben, und das sind sehr, sehr, sehr viele werden über unsere Rente lächeln. Aber sollten wir die Rente noch 20 Jahre bekommen ist doch alles gut.

Also ALLE Angestellten sind total fleissig und ALLE Beamte schlafen nur? Welch wundervoll geistreiche Aussage...

von
Jochen M.

Nein, so sollte es nicht rüber kommen. Die wo wieder in Hamburg diesen Stress hatten sollten auch Beamte sein. Aber warum werden Lehrer immer noch Beamte? es kommt ja nicht aus der eigenen Tasche, darüber man entscheidet. Ein Studienrat bei uns hier im Ort, hat für seine Tochter in Hamburg eine Wohnung gemietet, weil in Hamburg die Lehrer noch verbeamtet werden. Das wird immer so bleiben, wer es sich leisten kann schwimmt immer oben. Dann steht hier im Forum, jeder 10 Rentner kommt in Altersarmut,armes Deutschland.

von
Fastrenter

Nur zur Erinnerung! Dies ist kein Diskussionsforum! Was soll also dieser Thread?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Sylter,

dies ist ein Rentenforum, daher können wir keine Auskünfte zur Berechnung von Pensionen geben.

von
egal (der Erste)

Zitiert von: Jochen M.

Hallo Sylter, da kann ich sie schlau machen. Ich war mehr als 48 J. öffentl. Dienst, habe viel gearbeitet auch Nachts. Bekomme 1350 Euro Nettorente plus 330 Euro Betriebsrente. Es gibt im öffentl. Dienst nicht nur Beamte, es gibt auch noch Leute die arbeiten. Die Beamten ab der A8 nach oben, und das sind sehr, sehr, sehr viele werden über unsere Rente lächeln. Aber sollten wir die Rente noch 20 Jahre bekommen ist doch alles gut.

Ein Bundesbeamter A8 bekommt eine Höchstpension (wenn er die auch erreicht) von ca 2300,- EUR Brutto. Wenn man davon Steuern (die Pension ist - im Moment noch im Gegensatz zur Rente - zu 100 % steuerpflichtig) und Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung ab, bleibt davon auch nicht sooo viel mehr übrig wie bei Ihren 1680,- EUR netto...

von
S. Staroßom

Zitiert von: Jochen M.

Nur zur Erinnerung! Dies ist kein Diskussionsforum! Was soll also dieser Thread?

Richtig, das ist kein Diskussionsforum, sondern soll den Rentnern mit der Beantwortung ihrer Sachfragen helfen.

Aber bei dir scheint das nur zu gelten, wenn dir die Argumente ausgegangen sind, dann verweist du auf die eigentliche Funktion dieses Forums.

von
Junikäfer

Zitiert von: Jochen M.

Nein, so sollte es nicht rüber kommen. Die wo wieder in Hamburg diesen Stress hatten sollten auch Beamte sein. Aber warum werden Lehrer immer noch Beamte? es kommt ja nicht aus der eigenen Tasche, darüber man entscheidet. Ein Studienrat bei uns hier im Ort, hat für seine Tochter in Hamburg eine Wohnung gemietet, weil in Hamburg die Lehrer noch verbeamtet werden. Das wird immer so bleiben, wer es sich leisten kann schwimmt immer oben. Dann steht hier im Forum, jeder 10 Rentner kommt in Altersarmut,armes Deutschland.

Lehrer werden Beamte,damit sie treu zur Fahne stehen und nicht etwa kritische Freigeister erziehen,welche diesen ganzen Moloch in Frage stellen könnten.

von
GroKo

Zitiert von: Junikäfer

Zitiert von: Jochen M.

Nein, so sollte es nicht rüber kommen. Die wo wieder in Hamburg diesen Stress hatten sollten auch Beamte sein. Aber warum werden Lehrer immer noch Beamte? es kommt ja nicht aus der eigenen Tasche, darüber man entscheidet. Ein Studienrat bei uns hier im Ort, hat für seine Tochter in Hamburg eine Wohnung gemietet, weil in Hamburg die Lehrer noch verbeamtet werden. Das wird immer so bleiben, wer es sich leisten kann schwimmt immer oben. Dann steht hier im Forum, jeder 10 Rentner kommt in Altersarmut,armes Deutschland.

Lehrer werden Beamte,damit sie treu zur Fahne stehen und nicht etwa kritische Freigeister erziehen,welche diesen ganzen Moloch in Frage stellen könnten.

Raffiniert eingestreute dümmliche Naivität gepaart mit geeignet unsinniger inhaltlicher Sinnlosigkeit, diese Mischung kommt gut an...

von
W*lfgang

Zitiert von: Junikäfer
Lehrer (...) und nicht etwa kritische Freigeister erziehen
...der war gut - den Freigeistern (vulgär/altdeutsch: Kotzbrocken) die fehlende Erziehung durch die 'freigeisternden' Eltern/denen es selbst schon an 'Erziehung' mangelt, hinterher zu tragen?!

Das hatten Sie beim 'Schwur' auf die Fahne/Scheißbeamte sicher so nicht im Blick ...fragen Sie ihre Eltern, was da schief gelaufen ist - und, um aufs Rentenrecht zurück zu kommen, da noch wertvolle Beitragszahler draus werden, die Sie zuvorderst mit Ihrer Rente finanzieren können.

Nebenbei: auch Beamte sichern über die Steuern sogar die Rentenversicherung mit ...wenn Sie das nun verwirrt – egal, passt zu Ihrem Statement, müssen Sie nicht weiter drüber nachdenken ;-)

Gruß
w.