von
Neurentner

Ich habe einige Jahre in den alten und einige in den neuen Bundesländern versicherungspflichtig gearbeitet.
Wie berechnet sich die Rentenanpassung zum 01.07. ?
Erfolgt die Rentenberechnung EGP f. zeiten in den alten BL X 1,9% und EGP f. Zeiten in den neuen BL X 3,59 % ?

Habe meinen Bescheid noch nicht bkommen, da ich erst 10/ 16 in Rente bin. Danke für Antwort

von
senf-dazu

Hallo Neurentner!

Im "alten" Bescheid von 10/16 sollte drinstehen, dass aufgrund Ihres Versicherungsverlaufes xx Entgeltpunkte und yy Entgeltpunkte Ost sich in Ihrem Rentenkonto befinden.

Die Entgeltpunkte werden dann mit dem aktuellen Rentenwert multipliziert und die Entgeltpunkte Ost mit dem aktuellen Rentenwert Ost.
Alles sauber getrennt, so in etwa haben Sie es ja auch schon beschrieben.

von
W*lfgang

Hall Neurentner,

aus dem Anpassungsbescheid, grundsätzlich vom RentenService der Post verschickt, wird das auch nicht hervorgehen, da hier nur die Veränderung der Gesamtrente ALT/NEU gegenübergestellt wird.

Die Grundlagen für die jeweils unterschiedlichen Anpassungssätze (1,9 % Westzeiten, 3,59 % Ostzeiten) sind bereits in Ihrem Rentenbescheid erhalten - wie von senf-dazu dargestellt.

In 1-2 Wochen werden auch Sie Ihren Anpassungsbescheid erhalten, bei am Monatsende gezahlten Renten verteilt sich die Zusendung über den Juli.

Gruß
w.
PS: und rechnen Sie keine %-Werte auf die jeweiligen/alten Rentenbeträge drauf, da die 'aktuellen' Rentenwerte in EUR/Cent erhöht werden, multipliziert mit den jeweiligen Punktwerten, und nicht prozentual.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Neurentner,

wir schließen uns den vorhergehenden Antworten von von senf-dazu und W*lfgang an.