von
Werner G.

Ich habe eine volle Erwerbsminderungsrente, aber es geht mir nun besser, welche Folge hätte ein Rentenverzicht?

von
df

Die Folge ist, dass Sie die Rente nicht mehr (für die Zukunft) bekommen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Werner G.,

durch einen "Rentenverzicht" verzichten Sie auf die Auszahlung der laufend wiederkehrenden monatlichen Rentenzahlung. Der Rentenanspruch dem Grunde nach besteht weiter.
Ein Verzicht ist allerdings unwirksam, soweit durch ihn andere Personen oder Leistungsträger belastet oder Rechtsvorschriften umgangen werden.

Erklären Sie den Verzicht auf Ihre Rente, wird Ihr Rentenversicherungsträger ggf. prüfen, ob Anhaltspunkte gegeben sind, dass eine Erwerbsminderung nicht mehr und damit auch der Rentenanspruch dem Grunde nach nicht mehr vorliegt.

von
****

Wenn es ihnen wieder besser geht müssen sie den RV-Träger darüber informieren, der prüft dann für die Zukunft ob sie noch VEM oder TEM sind und entzieht dann die Rente.
Es handelt sich hierbei aber nicht um einen
"Verzicht "
Ein Verzicht liegt vor wenn ein Anspruch auf eine Geldleistung besteht, sie aber diese Zahlung nicht annehmen wollen.

von
Konrad Schießl

Es kann doch auch sein, die Frage ist nur Theorie
und kein gelebter Fall.
Übrigends geht es ja nur um den Wegfall einer
EMR. und nicht um die Altersrente.

MfG.