von
juppi

Ich werde bald die Knappschaftsausgleichsleistung erhalten und möchte während des Bezugs von KAL weiter Reservedienst leisten. Zählt das auch als Hinzuverdienst wenn die sog. 450-Euro-Grenze überschritten würde?
Nach meiner Kenntnis zählt der Wehrsold nicht als Arbeitsentgelt, Arbeitseinkommen oder vergleichbares Einkommen.

Ist das so richtig?

Besten Dank für die Hilfe

von
W*lfgang

Zitiert von: juppi
Nach meiner Kenntnis zählt der Wehrsold nicht als Arbeitsentgelt, Arbeitseinkommen oder vergleichbares Einkommen.
Ist das so richtig?
juppi,

Ja, Ihre Frage wurde hier bereits beantwortet:

https://www.ihre-vorsorge.de/forum.html?tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=642

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Ja, Wehrsold wird nicht als Hinzuverdienst berücksichtigt.

von
juppi

Danke für die Information,
auf welche Rechtsvorschriften/Gesetze kann ich mich bei der getroffenen Aussage berufen, ich bitte um Mitteilung der Quellen!
Vielen Dank Juppi

von
W*lfgang

Ach Juppi, mach mal lieber Karneval :-)

Geht über § 18 ff. SGB 6, § 38 SVG ins EStG (§ 3) ...wenn ich das auf die Schnelle so gegengecheckt haben.

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB4_18AR9

Gruß
w.

von
Juppi

Besten Dank dafür und Alaaf oder Helau :-)

GLG
Juppi