von
Fritz

Gibt es mit der Schweiz ein Sozialversicherungsabkommen, sodass meine Schweizer Zeiten für die Wartezeit in Deutschland mit angerechnet werden?

von
Rentner1956

Ja das gibt es. Ich habe 21 Jahre in der Schweiz gearbeitet und meine Zeiten sind hier anerkannt worden. Ich habe frühzeitig der DRV eine Mitteilung zukommen lassen. Diese hat dann die schweizer AHV Zeiten in meinem Verlauf berücksichtigt. Ich nehme an das die DRV sich die Zeiten von den schweizer Behörden hat bestätigen lassen. Es gab keinerlei Probleme.

von
Schade

Da Sie ja mit der EDV vertraut sind, ist folgendes der einfachste Weg:

Sie fordern aus der Schweiz über http://www.ahv.ch (Homepage der CH Sozialversicherung) einen Kontoauszug an und schicken den Ihrer DRV spätestens dann, wenn wieder eine Kontenklärung ansteht.

Und ja, natürlich werden CH Zeiten bei der Wartezeit mitgerechnet, durch die "bilateralen Verträge" aus dem Jahr 2002 ist die Schweiz rententechnisch quasi ein EU Staat.

von
Fritz

Hallo, danke an alle für die netten Antworten. Das hilft mir weiter.

Wünsche allen ein sonniges Wochenende.

Fritz

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Fritz,

zur Klärung der Zeiten füllen Sie bitte auch das Formular E207 aus.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5
_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/E2070.pdf?
__blob=publicationFile&v=10