von
ELKE G.

Ich habe heute meinen Bewilligungsbescheid für die Reha bekommen. 3 Wochen stationär, statt wie beantragt ambulant. Die Begründung ist, daß in meiner Wohnortnähe keine geeignete Klinik für ambulante Reha sei, was so nicht stimmt. Etwa 20 km entfernt ist so eine, die mir auch von der Krankenkasse empfohlen wurde. Diese ambulante Klinik ist auch auf meine Erkrankung (Orthopädie) spezialisiert. Offensichtlich gibt es aber andere Auswahl Kliniken für die regionale DRV (BaWü) und die DRV Bund. Ich würde gern eine ambulante Reha machen, kann ich einen Antrag stellen, daß die Klinik geändert wird, habe ich nicht ein Wahlrecht?
Viele Grüße, Elke

von
Schade

Beantragen können Sie es, wenden Sie sich an Ihren RV Träger.

Ob der Antrag Erfolg hat, weiß niemand hier im Forum.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Elke G.,

bitte wenden Sie sich direkt an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger, um zu klären, ob die von Ihnen gewünschte ambulante Reha in der Wunschklinik durchgeführt werden kann.
Dies kann hier im Forum nicht abschließend geklärt werden.

von
ELKE G.

Danke für die Info. Ist klar, daß man das hier nicht beantworten kann. Geklärt wurde im Vorfeld bereits von meinem Arzt und von der Krankenkasse, daß die ambulante Klinik in Frage kommt. Die DRV Bund meinte jetzt, es gäbe niemanden in Wohnortnähe.
Aber muß ich denn einen Antrag stellen, wenn ja für was? Wegen Wahlrecht?

von
Ella

Es bringt auch nicht viel, wenn Ihr Arzt und die Krankenkasse abklären, dass diese ambulante Reha-Klinik in Frage kommt, wenn die Rentenversicherung die Reha bewilligt und bezahlt.
Entscheidend ist dann nämlich, ob die Rentenversicherung mit dieser Klinik einen Vertrag hat!

von
ELKE G

Ich habe gerade erfahren, daß diese ambulante Klinik von der DRV BaWü anerkannt ist, aber keine Klinik des DRV Bund ist. Ich werde trotzdem versuchen, mit Widerspruch eine Heimstättenumlegung zu erreichen.

von
GroKo

Zitiert von:

Ich habe gerade erfahren, daß diese ambulante Klinik von der DRV BaWü anerkannt ist, aber keine Klinik des DRV Bund ist. Ich werde trotzdem versuchen, mit Widerspruch eine Heimstättenumlegung zu erreichen.

"Heimstättenumlegung"
Na das ist ja mal einen Lacher wert.