von
Rentner

Guten Tag,
ich erhalte erstmalig eine Erwerbsminderungsrente auf Zeit (3Jahre). Diese läuft bis Ende März 2017. Da es in dieser Zeit keine Besserung der Gesundheitsprobleme gab, möchte ich einen Verlängerungsantrag stellen. Jetzt meine Frage an das Forum. Wann sollte man den Verlängerungsantrag stellen? Gibt es dabei es zu beachten? Wird man auf jeden Fall wieder einem Gutachter vorgegestellt?
Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

von
Oldenburger

Hallo, Rentner (auf Zeit),

ich würde den Antrag auf Weitergewährung Anfang Dezember 2016 stellen.
Ob Sie dann wieder zur Begutachtung vorgeladen werden, hängt stark vom Einzelfall (Diagnosen) ab. Oft reichen schon die aktuellen Befundberichte aus, oft aber auch nicht...

Gruß, Oldenburger

von
Faulpelz Matthias

Zitiert von: Rentner

. Wann sollte man den Verlängerungsantrag stellen?

Ca. 4 bis 6 Monate vorher

Zitiert von: Rentner

Gibt es dabei es zu beachten?

Idealerweise den Vordruck R 120 benutzen. Sofern möglich die Ihnen bereits vorliegenden (neuen) medizinischen Unterlagen miteinreichen (Entlassungsberichte, Befunde, etc.)

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/R0120.pdf?__blob=publicationFile&v=19

Zitiert von: Rentner

Wird man auf jeden Fall wieder einem Gutachter vorgestellt?

nein - nicht in jedem Fall. Ist eine Einzelfallentscheidung. Sobald der Medizinische Dienst Ihren Vorgang auf dem Tisch bekommt um der Verwaltung eine Stellungnahme bzgl. der Weitergewährung abzugeben, entscheidet der dortige Arzt, ob eine Begutachtung erforderlich ist - u.a. abhängig von den bereits vorliegen Unterlagen.

von Experte/in Experten-Antwort

Den Verlängerungsantrag sollten Sie ca. 3 Monate vor Ende des Zeitrentenbezuges stellen. Bei Eingang des Verlängerungsantrages entscheidet der Mediziner im Hause des zuständigen RV-Trägers, ob eine Begutachtung erforderlich ist, oder ob die gfls. vorliegenden aktuellen ärztlichen Unterlagen aussagekräftig genug sind. Sie sollten daher dem Verlängerungsantrag, die Ihnen vorliegenden aktuellen ärztlichen Unterlagen beifügen.

von
Rentner

Vielen Dank an alle Beitragenden für die umfassenden Antworten!