von
C. Nickel-Paul

Ich bin stinksauer. Meine Rente ist am Freitag, den bankletzten Arbeitstag nicht überwiesen worden. Meine Rente ist klein und ich komme in große Schwierigkeiten, wenn ich jetzt noch bis Mittwoch auf mein Geld warten muß.

Warum ist die Rentenversicherung so schlampig, warum werden da so faule Mitarbieter beschäftigt? Die sollen mir bloß nicht damit kommen, daß mal wieder andere schuld sind.

von
Jupp

Sind Sie stolzer Besitzer eines Kalenders?
Dann sollten Sie einen Blick darauf werfen und dabei feststellen, das Monatg der 31.10. ist und an diesem Tag auch Ihre Rente auf dem Konto sein wird.

von
Marko

Zitiert von: C. Nickel-Paul

ist am Freitag, den bankletzten Arbeitstag nicht überwiesen worden

Bevor Sie sich hier so künstlich aufregen und Schuld bei anderen suchen: Fragen Sie doch mal bei Ihrer Bank, wann der letzte Bankarbeitstag im Oktober ist.
Des Weiteren: Regen Sie sich doch erst auf, wenn am 31.10. um 23:59 Uhr noch kein Geld drauf ist.
Alles andere ist einfach nur überflüssig.

von
Konrad Schießl

Scheinbar wenig Ahnung, aber poltern, ist das Ihre Devise?
Der letzte Arbeitstag ist am Montag den 31.10. 2016, sollten Sie in den neuen Ländern wohnen, war
es der Freitag, 28.10.2016, wie ich seit einigen Tagen weiß.

Vermummt und Anonym ist halt für manche Menschen der Erfolg, anders kann ich Ihre Ausführungen nicht deuten.

MfG.

von
Lis

Die Rente wurde vom Renten Service längst angewiesen, wenn die Bank Sie erst am 31.10. auf Ihrem Konto verbucht, kann der Renten Service oder die DRV nix für. Einfach mal umhören, gibt auch Banken die verbuchen die Renten einen Tag eher.
Fällig wird die Rente am letzten Tag im Monat, somit ist alles noch im grünen Bereich. Und es hat nun wirklich nur ein kleiner Teil morgen nen Feiertag.

MfG Lis

von
Schlaubi123

Zitiert von: C. Nickel-Paul

Ich bin stinksauer. Meine Rente ist am Freitag, den bankletzten Arbeitstag nicht überwiesen worden. Meine Rente ist klein und ich komme in große Schwierigkeiten, wenn ich jetzt noch bis Mittwoch auf mein Geld warten muß.

Warum ist die Rentenversicherung so schlampig, warum werden da so faule Mitarbieter beschäftigt? Die sollen mir bloß nicht damit kommen, daß mal wieder andere schuld sind.

Dann sollte man sich mal überlegen, dass die "faulen" Mitarbeiter der DRV hier überhaupt nicht beteiligt sind. Die Renten werden bekanntlich vom Rentenservice überwiesen und nicht jeden Monat persönlich vom DRV Mitarbeiter.

von
Schlaubi123

Zitiert von: C. Nickel-Paul

Ich bin stinksauer. Meine Rente ist am Freitag, den bankletzten Arbeitstag nicht überwiesen worden. Meine Rente ist klein und ich komme in große Schwierigkeiten, wenn ich jetzt noch bis Mittwoch auf mein Geld warten muß.

Warum ist die Rentenversicherung so schlampig, warum werden da so faule Mitarbieter beschäftigt? Die sollen mir bloß nicht damit kommen, daß mal wieder andere schuld sind.

Dann sollte man sich mal überlegen, dass die "faulen" Mitarbeiter der DRV hier überhaupt nicht beteiligt sind. Die Renten werden bekanntlich vom Rentenservice überwiesen und nicht jeden Monat persönlich vom DRV Mitarbeiter.

von
Karin Martin

Zitiert von: C. Nickel-Paul

Ich bin stinksauer. Meine Rente ist am Freitag, den bankletzten Arbeitstag nicht überwiesen worden. Meine Rente ist klein und ich komme in große Schwierigkeiten, wenn ich jetzt noch bis Mittwoch auf mein Geld warten muß.

Warum ist die Rentenversicherung so schlampig, warum werden da so faule Mitarbieter beschäftigt? Die sollen mir bloß nicht damit kommen, daß mal wieder andere schuld sind.

Meine ist auch nicht da! Konto leuchtet grellrot :-( Mit kleiner Rente durch Krankheit Ist doof, wo bleibet meine Rente ?????

von
Fritz

Ich sehe sie schon, sie kommt heute angeflogen. Dann könnt ihr alle wieder aus dem Füllhorn schöpfen.

von
Karin Martin

Zitiert von: Fritz

Ich sehe sie schon, sie kommt heute angeflogen. Dann könnt ihr alle wieder aus dem Füllhorn schöpfen.

Wäre ja schön Fritz, aber nützt einer schwerbehinderten alten Frau nix, die hat morgen Pflegetag, weil ja heute durch den Feiertag alles ausfällt. Und die alte Frau ist dann kaputt und muß für den Rest des Tages fest liegen .
Bin begeistert. Kannst jetzt böse werden, aber ich vermute, dass das einfach schön ist für die Rentenversicherung, wenn noch etwas länger mit der Überweisung gewartet wird. Meine Bank bucht immer wenn ein Eingang da ist!

von
Konrad Schießl

Inzwischen ist doch wohl geklärt, nicht die örtliche Bank weist die Rente nach belieben an, vielmehr
werden die Renten einheitlich von der Deutschen Post AG, Niederlassung Renten Service,13497
Berlin im Auftrag der Rentenstellen überwiesen.
Nochmals, nicht die kontoführende örtliche Bank weist an, diese bucht die angewiesenen Beträge
postwendend auf Kundenkonto.
Es ist und war ein Märchen, die Bank hält absichtlich das Geld einige Tage zurück um Zins zu schinden.

MfG.

von
Karin Martin

Zitiert von: Konrad Schießl

Inzwischen ist doch wohl geklärt, nicht die örtliche Bank weist die Rente nach belieben an, vielmehr
werden die Renten einheitlich von der Deutschen Post AG, Niederlassung Renten Service,13497
Berlin im Auftrag der Rentenstellen überwiesen.
Nochmals, nicht die kontoführende örtliche Bank weist an, diese bucht die angewiesenen Beträge
postwendend auf Kundenkonto.
Es ist und war ein Märchen, die Bank hält absichtlich das Geld einige Tage zurück um Zins zu schinden.

MfG.

na denn ein dreifaches Hoch auf die Post. Aber die kenn ich eigentlich nur als überpünktlich.
Schönen Tag noch, ich säuere vor mich hin.

von Experte/in Experten-Antwort

Sehr geehrte/r C. Nickel-Paul,

Sollte es Probleme bei der Überweisung der bereits laufenden Rente geben, können Sie sich unter Angabe Ihrer Postrentennummer an die Deutsche Post AG Niederlassung Rentenservice (Tel.: 0180-6124578) wenden. Dort kann im konkreten Einzelfall nachgeschaut werden, ob und wohin die Rente angewiesen wurde.

Mit freundlichen Grüßen

von
Karin Martin

Zitiert von: Konrad Schießl

Sehr geehrte/r C. Nickel-Paul,

Sollte es Probleme bei der Überweisung der bereits laufenden Rente geben, können Sie sich unter Angabe Ihrer Postrentennummer an die Deutsche Post AG Niederlassung Rentenservice (Tel.: 0180-6124578) wenden. Dort kann im konkreten Einzelfall nachgeschaut werden, ob und wohin die Rente angewiesen wurde.

Mit freundlichen Grüßen


Dankeschön. Ich muß nun warten bis mittags, wenn die Banken buchen, Ansonsten werde ich mich melden.
Verregnete Grüße
K. Martin

von
Th. Kring

Und, Frau Martin?
Ist das Geld nunmehr gebucht?

von
Karin Martin

Zitiert von: Karin Martin

Zitiert von: Karin Martin

Sehr geehrte/r C. Nickel-Paul,

Sollte es Probleme bei der Überweisung der bereits laufenden Rente geben, können Sie sich unter Angabe Ihrer Postrentennummer an die Deutsche Post AG Niederlassung Rentenservice (Tel.: 0180-6124578) wenden. Dort kann im konkreten Einzelfall nachgeschaut werden, ob und wohin die Rente angewiesen wurde.

Mit freundlichen Grüßen


Dankeschön. Ich muß nun warten bis mittags, wenn die Banken buchen, Ansonsten werde ich mich melden.
Verregnete Grüße
K. Martin

Krankheitsbedingt einige Tage außer Gefecht gewesen, aber gestern festgestellt, dass die Rente am späten 31.10. überwiesen wurde. Heute gegoogelt und gesehen, dass die Überweisung dann am Freitag, 27.10. hätte erfolgen müssen. Werden denn die Feiertage, die auf den Auszahlungstermin und Montag fallen, nicht berücksichtigt???? Habe nur widersprüchliche Antworten gefunden. Verdammt, so ein langes Wochenende will vorgesorgt werden!!!!

von
Konrad Schießl

Ganz nebenbei, am Freitag war der 28.10.2016 aber nochmals.
Maßgebend ist der Sitz der Bank Ihres Kontos und somit der letzte Arbeitstag.
Befindet sich also die Bank an einem Ort(Stadt) bei der am Montag 31.10.2016 kein Feiertag war,
erfolgte die Gutschrift am 31.10.2016 als letzten Arbeitstag.
Ist der Sitz der Bank aber am Ort mit Feiertag am 31.10.2016 müsste eigentlich das Geld am Freitag,
28.10.2016 auf Konto gewesen sein und iidentisch auch die Valutierung 28.10.2016.
Noch der Hinweis, bei einer Bank wird zinsmäßig der 30. oder 31.gleich behandelt, insofern hat jeder
Monat 30 Tage, das Jahr 360 Tage.

Freue mich, von Ihnen nochmals zu hören, vielen Dank.

MfG.

von
W*lfgang

Zitiert von: Karin Martin
Verdammt, so ein langes Wochenende will vorgesorgt werden!!!!
Karin Martin,

Richtig, Sie haben dafür 4 Wochen Zeit, jeden Monat wieder. Und zum 01.07. gab es 4,25 / 5,95 % mehr Rente oben drauf - auch das hätte im Sparstrumpf gesammelt bequem ein langes Wochenende abgedeckt ;-)

> Karin Martin: ich säuere vor mich hin.

http://www.saeure-basen-ratgeber.de/faq/hausmittel-gegen-uebersaeuerung-azidose-informationen-tipps/

Gruß
w.