1. Kontakt Rehafachberater

von
Ähnlich

Moin.
Ich soll zum Erstgespräch heute Originalunterlagen(Schulabschluss,beruflicher Bildungsabschluss) und einen Lebenslauf mitbringen.
Bei EMR Antrag brauchte ich keinen Lebenslauf da ich nach der Ausbildung beim Unternehmen in Vollzeit verblieb.
Unterlagen habe ich keine aber Lebenslauf könnte ich erstellen.
Welche Angaben müssen in so einen Lebenslauf?

von
Siehe hier

Oh, da fragen Se ja aber ziemlich auf den letzten Drücker, wenn Sie heute Termin haben...

Wenn Sie nach Ausbildung immer im selben Betrieb gearbeitet haben, ist allerdings nicht viel zu schreiben.

Persönliche Angaben, inklusive Geburtsort und Datum,
Zeit der Schulausbildung
welcher Abschluss
Zeit der Berufsausbildung als
welcher Abschluss
Berufstätitigkeit von bis bei
Zeit der Arbeitsunfähigkeit

Ihr Rehfachberater benötigt diese Angaben zunächst, um sich ein Bild über Ihren beruflichen Werdegang und Qualifikationen zu machen, damit er Sie individuell beraten kann.
Wenn dann später (während/nach der LTA) für die Bewerbung bei Unternehmen ein Lebenslauf erstellt werden muss, wurde Ihnen im Rahmen der Maßnahme 'beigebracht', wie das ordentlich auszusehen hat.

Alles Gute und viel Erfolg!

Experten-Antwort

Hallo Ähnlich,

aus der Antwort von Siehe hier geht umfänglich hervor, welche Daten und Angaben Sie zu dem Gespräch heute mitbringen sollten.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Aktien: 5 häufige Fehler

Beim Investieren in Fonds und Aktien kann viel schiefgehen. Was hilft, kein Geld zu verlieren.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.