100% behindert

von
Zensi

Hallo, spielt es bei Antrag einer EM-Rente eine Rolle, wieviel % man hat?
Oder evtl. gar keine?
Bin 55 /w.+arbeitslos. Danke für die Antwort

von
KSC

Der Prozentsatz spielt bei der EM Rente keine entscheidnde Rolle.

Es gibt Menschen, die EM Rente bekommen und nicht schwerbehindert sind.

Andererseits gibt es Schwerbehinderte, die in Vollzeit arbeiten.

z.B. querschnittsgelähmte Rollstuhlfahrer mit "Bürojob", Blinde, die einen Blindenberuf haben, etc...

Vereinfacht gesagt geht es um folgendes:

Sagen die Ärzte, dass Sie grundsätzlich arbeiten können, sind Sie weiter arbeitslos oder finden eine Arbeit.

Ist es aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich zu arbeiten, sollten Sie Rente beantragen.

Fragen Sie Ihre Mediziner!

Experten-Antwort

Die Prozente der Schwerbehinderung (mindestens 50 %) spielen erst ein Rolle bei der Altersrente für schwerbehinderte Menschen. Bei der EM-RT spielen sie keine Rolle; lediglich als Indiz, dass man eine Gesundheitsbeeinträchtigung hat kann man daraus herleiten.