< content="">

§109

von
takeiteasy

Der Richter hat mir vorgeschlagen, ich soll ein Gutachten nach §109 SGG erstellen lassen.

Was kostet das, was bringt das? Ich denke, es bringt wohl nix, da solche Gutachten immer als befangen gelten??? Liege ich richtig, wenn ich mir das Geld sparen kann?

Experten-Antwort

Auf Antrag des Versicherten kann ein bestimmter Arzt gutachterlich gehört werden. Ob dies etwas bringt, und die Kostenfrage, kann Ihnen hier im Forum keiner sagen. Da es aber ein SGG-Verfahren ist, haben Sie evtl. einen Rechtsanwalt. Den sollten Sie dann einschalten .

von
Elisabeth

Wenn schon der Richter für dich ein Gutachten nach § 109 SGG vorgeschlagen hat, würde ich so ein Gutachten ernsthaft in Erwägung ziehen. Denn sonst hätte er gesagt, dass du die Klage zurückziehen sollst. Die Richter sind nämlich im Vergleich zu früheren Zeiten nicht mehr von vorn herein der Meinung, dass ein privates Gutachten= Gefälligkeitkeitsgutachten ist.