1/1 oder 1/2 Rente ? / Berufsschutz ?

von
Alfred

Ich bin in 1952 geboren und von Beruf Werkzeugmacher. Bis 2007 habe ich diesen Beruf ohne Unterbrechung ausgeübt.

Aus gesundheitlichen Gründen kann ich nicht mehr arbeiten. Der Gutachter der Rentenversicherung stellte ein Leistungsvermögen von 3-6 Stunden auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt fest.

Meine Fragen:

1. Erhalte ich nun eine halbe oder eine volle EM-Rente ?

2. Kann man mich mit meinem Restleistungsvermögen auf einen geringer qualifizierten Beruf (bpsw. Pförtner)
verweisen, oder habe ich durch meinen Facharbeiterberuf einen Berufsschutz, da ich vor 1964 geboren bin ?

Bringe ich da vielleicht etwas durcheinander ?

Danke für die Beantwortung meiner Fragen.

Experten-Antwort

Zu 1) Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung

Zu 2) Da Sie vor dem 2. Januar 1961 geboren sind, gilt für Sie eine Vertrauensschutzregelung: Sie können bei verminderter Erwerbsfähigkeit eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit bekommen. Diese Rente wird an Versicherte gezahlt, die ihren bisherigen qualifizierten Beruf nicht mehr oder nur noch weniger als sechs Stunden täglich ausüben können, in einem anderen Beruf aber mindestens sechs Stunden täglich einsetzbar sind. Hier prüft Ihr Rentenversicherungsträger, ob Ihnen eine andere Tätigkeit zugemutet werden kann. Eine solche Tätigkeit muss Ihren Kräften und Fähigkeiten entsprechen und Ihnen im Hinblick auf Ihre Ausbildung, den bisherigen beruflichen Werdegang und die erlangte soziale Stellung zumutbar sein.

von
Alfred

Vielen Dank erstmal,

ich habe gelesen:

"Kann ein Versicherter ausgehend von seinem Gesundheitszustand noch über drei, aber nur unter sechs Stunden täglich erwerbstätig sein, steht ihm jedoch kein dementsprechender Teilzeitarbeitsplatz zur Verfügung, so erhält er Rente wegen voller Erwerbsminderung."

Bedeutet dies tatsächlich, dass ich eine volle EM-Rente erhalte, wenn mir kein leidensgerechter Teilzeitarbeitsplatz vermittelt werden kann ?

Experten-Antwort

Bei verschlossenem Teilzeitarbeitsmarkt kann auch bei einem Leistungsvermögen von 3 bis 6 Stunden eine volle Rente gezahlt werden.