< content="">

1/3 Teilrente + Zuverdienst

von
Victor

1) Die Hinzuverdienstgrenze bei Teilrente wir dem Rentner mitgeteilt. Ist dieser Betrag BRUTTO oder NETTO zu sehen?

2) Von der Teilrente muss ja KV/PV etc gezahlt werden. Vom Hinzuverdienst auch.

Der Hinzuverdienst ist z.B. aber an der Beitragsbemessungsgrenze. (Ja sowas gibts). Wird dann &#34;aufgeteilt&#34; 1/3 Beitrag zu 2/3 Beitrag? Oder?

Danke im Voraus

von
Rentner

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_7112/sid_FC14B83094B37C9CFD1A7B7441606852/SharedDocs/de/Inhalt/02__Rente/03__leistungen/03__rente__wegen__alters/allg__teilrente__hinzuverdienst/teilrente__vollrente__hinzuverdienst.html

von
Schiko.

Zu 1) Brutto.

Zu 2) Ja für beide Einkünfte.

Der Krankenversicherungsbeitrag zu 1) 7,90% und 1,95 Pfl.
Versicherung bei der Rente .
Gleichbleibend 7,90% für Zuverdienst und 0.975 Pflegever-
sicherung.

Immer bis zur jährlichen Bemessungsgrenze 2009- 3.675 Euro,
2010 Euro 3.750 ´ aus dem Gesamtbrutto.

MfG.

Experten-Antwort

Hallo Victor,

die Hinzuverdienstgrenzen für die jeweiligen Renten sind immer Bruttobeträge. Ich gehe davon aus, dass der Hinzuverdienst auch der Beitragspflicht der Kranken- und Pflegeversicherung unterliegt. Aber das wäre mit der Krankenkasse zu klären.

Die Hinzuverdienstgrenzen für Altersrenten errechnen sich für Rentenbeginn ab dem 01.01.2008 nach folgender Formel :

1/3 Teilrente = 0,25 x Entgeltpunkte für Hinzuverdienst (sh. Rentenbescheid) x monatliche Bezugsgröße ( § 18 Abs. 1 SGB IV )
1/2 Teilrente = 0,19 x Entgeltpunkte für Hinzuverdienst (sh. Rentenbescheid) x monatliche Bezugsgröße ( § 18 Abs. 1 SGB IV )
2/3 Teilrente = 0,13 x Entgeltpunkte für Hinzuverdienst (sh. Rentenbescheid) x monatliche Bezugsgröße ( § 18 Abs. 1 SGB IV )

von
KV

Sie zahlen sowohl von der Rente den normalen Beitragsanteil als auch vom Hinzuverdienst.1/3 oder 2/3 gibt es nicht.

Sobald KV Pflicht eintritt,zahlt man auch den vollen Beitrag zur Hälfte,die andere Hälfte übernimmt RV Träger bzw.Arbeitgeber.