15 Jahre

von
manuela

zur was braucht man 15 jahre?
damit man eine umschulung bezahlt bekommt von der RV bei krankheit?
Welche Zeiten zählen zu den besagten 15 Jahren?
auch zeiten der arbeitslosigkeit ohne leistung gemeldet beim arbeitsamt? auch kindererziehungszeiten?

gruß
manuela

Experten-Antwort

Voraussetzungen für Leistungen zur Teilhabe sind in § 11 SGB 6 geregelt:

Für Leistungen zur Teilhabe haben Versicherte die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt, die bei Antragstellung
1. die Wartezeit von 15 Jahren erfüllt haben oder
2. eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit beziehen.

Sofern Sie also kein Erwerbsminderungsrente erhalten, müssen die 15-jährige Wartezeit erfüllen.

Zur Wartezeit von 15 Jahren zählen nur Beitragszeiten und Ersatzzeiten.

Arbeitslosigkeitszeiten ohne Leistungsbezug zählen dazu grundsätzlich nicht.

siehe auch unter folgendem Link: Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.