15 Stunden in der Woche

von
EMRFrager

Hallo,

ist es für eine volle Erwerbsminderungsrente (Leistungsvermögen per Definition unter 3 Stunden pro Tag) rentenschädlich, wenn man eine Tätigkeit von 15 Stunden in der Woche bei freier Zeiteinteilung (Heimarbeit) nachgeht? Sprich die 15 Stunden auf 6 oder sieben Tage verteilt und somit unter 3 Stunden täglich bleibt?

Oftmals liest man nämlich auch die Angabe, dass für die volle EMR nur weniger als 15 Stunden pro Woche geleistet werden können.

Danke.

Experten-Antwort

Hallo EMRFrager,
Rente wegen voller Erwerbsminderung aus gesundheitlichen Gründen wird geleistet, wenn ein Leistungsvermögen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt von täglich unter 3 Stunden festgestellt wurde. Eine abhängige Beschäftigung, die weniger als 3 Stunden täglich bzw. 15 Stunden wöchentlich ausgeübt wurde, ist für diesen Anspruch unschädlich.