< content="">

3 - 6 Std. Leistungsfähig

von
Eva

Guten Tag.
Ich werde am 28.2. aus der beruflichen Reha mit Empfehlung von 3 - 6 Std Leistungsfähigkeit entlassen. Arbeitsplatz ist nicht vorhanden. ALG1 Anschruch noch ca 240 Tage. Bei AfA wurde gesagt, wenn 3 - 6 Std. Leistungsfähigkeit auch für 3- 6 Std. ALG. Ich weiß nicht ob ich jetzt schon Rentenantrag stellen soll, ober erst wenn ich aufgefordert werde. Bin vor 1961 geboren. Wenn ich jetzt schon Rentenantrag stelle, dann Nahtlosigkeit bei AfA? Bin nicht krankgeschrieben.

von
Sozialrechtler

Zitiert von: Eva

Guten Tag.
Ich werde am 28.2. aus der beruflichen Reha mit Empfehlung von 3 - 6 Std Leistungsfähigkeit entlassen. Arbeitsplatz ist nicht vorhanden. ALG1 Anschruch noch ca 240 Tage. Bei AfA wurde gesagt, wenn 3 - 6 Std. Leistungsfähigkeit auch für 3- 6 Std. ALG. Ich weiß nicht ob ich jetzt schon Rentenantrag stellen soll, ober erst wenn ich aufgefordert werde. Bin vor 1961 geboren. Wenn ich jetzt schon Rentenantrag stelle, dann Nahtlosigkeit bei AfA? Bin nicht krankgeschrieben.

Dann stellen sich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung.

Aber vor allen Dingen lassen den Reha-Entlassungsbericht nicht in die Finger der BA und deren Ärzten kommen.

Ich empfehle grundsätzlich auch schriftlich der Übersendung des Reha-Entlassungsberichtes an die DRV-Träger zu widersprechen.

Insofern empfehle ich auch ausdrücklich von den Rechten im § 76 SGB X Gebrauch zu machen und dem Austausch von medizinischen Daten zu widersprechen.

Rechte sind dazu da, um genutzt zu werden.

von
xxx

x

von
XXX

XXX