3 jahre Arbeit in der Schweiz

von
Sommer Babett

Hallo,

mein Sohn 24 Jahre war ca. 3 Jahre in der Schweiz dort hat er auch gearbeitet. Bei der DRV hat er bisher nur 1,5 Jahre im Versicherungsverlauf, er lebt auch wieder in Deutschland. Bitte teilen Sie uns mit, was mein Sohn machen kann, dass die 3 Jahre Arbeit in der Schweiz vom DRV-Träger mit aufgenommen werden können.

Wie kann er die Zeiten nachweisen oder wo muss er einen Antrag stellen.

Danke für ihre Hilfe

Babett Sommer

von
KSC

Er kann sich unter http://www.ahv.ch einen Kontoauszug der Schweizer Ausgleichkasse anfordern.

Diesen bewahrt er auf, bis er einen deutschen Versicherungsverlauf erhält und schickt als Beleg für die Fehlzeit in D die CH Bescheinigung ein. Das ist die unbürokratischste Variante!

Oder er betreibt ein Kontenklärungsverfahren und klärt im Rahmen der Lückenklärung die ausländischen Zeiten mit dem entsprechenden Formular E207. Allerdings ist die DRV nicht erpicht darauf schon bei 24 jährigen die CH Zeiten offiziell zu klären. :)

von Experte/in Experten-Antwort

Der Antrag auf Kontenklärung kann bei der Deutschen Rentenversicherung gestellt werden.
Nachgewiesen werden die Schweizer Versicherungszeiten mit dem Schweizer Versicherungsausweis oder mit den Entgeltnachweisen der Schweizer Arbeitgeber.
Die deutsche Rentenversicherung leitet dann die Klärung der Zeiten bei der Schweizer Ausgleichskasse ein.
Der Schweizer Versicherungsträger übersendet nach Klärung der Schweizer Versicherungszeiten der deutschen Rentenversicherung das Formblatt E 205 CH.
Die Deutsche Rentenversicherung übernimmt die Schweizer Zeiten ins deutsche Versicherungskonto und erteilt einen Feststellungsbescheid.