"Der Spiegel" als Querulant ??

Experten-Antwort

schlage vor wir beenden an dieser Stelle die Diskussion, weil m.E. in der Sache alles gesagt ist und die medizinische Seite online nicht zu klären ist.

von
Woli

Dirk sie müssen wohl immer das letzte wort haben.
Sie sollten sich mal die Foren-Regeln durchlesen, dann würden Sie bemerken dass ihre Statments vollkommen fehl am platz sind.
Hier erreichen Sie auf jeden fall nichts.
Auch wenn sie der meinung sind, jeden Tag ein neuen Beitrag einzustellen zu müssen in dem es eigentlich immmer um das gleiche geht.
Das Thema ist jetzt langsams so was von durchgekaut.
Es wundert mich, dass die Redaktion immer und immer wieder die gleichen Beiträge von Dirk zulässt.
Letzter Tip an Dirk:
Wenden sie sich an einen Anwalt und bitte bitte bitte verschonen sie uns ab sofort mit ihren unnötigen Beiträgen.

von
Nerv

....

von
Dirk

Sie haben sich geirrt!
Wenn Sie auf die Zeiten der Beiträge achten würden hätten Sie gemerkt, dass mein Beitrag zeitlich sechs Minuten vor der Expertin war.
Aber Ihre Wut auf mich scheint Genzenlos

von
Maurer

Wenn ich sehe, was der Beitrag

von Dirk, für eine Resonanz

ausgelöst hat, finde ich

solche Diskussionen

Champagner für dieses Forum.

Beiträge von *.* und Woli

sind das LESEN nicht wert!

Maurer

von
*.*

Na dann sind wir aber mal froh, dass wir sie haben skat...
Glauben sie ernsthaft, dass auch nur einer ihrer Beiträge lesenswert ist ??

von
Tippgeber

Nehmen Sie sich die Kommentare der Unwissenden und Obrigkeitsgläubigen nicht zu Herzen.

Und ich möchte denen nicht wünschen, von Psychoärzten begutachtet zu werden, denn Psychiater in D waren es, die ihre "Patienten" umbringen ließen, weil sie "Lebensunwertes Leben" in Ihnen sahen und entsprechend "Gutachteten" ( Aktion T4 ).

Die Reaktion hier zeigt, daß viele in diesem Forum eigentlich nicht reif dafür sind, das demokratische Recht der substantiierten Meinungsäußerung nutzen zu können. Äußern sollen sie sich, denn dadurch offenbaren sie ihre (Un-)Fähigkeiten.

von
Nerv

Mit Verlaub, "Tippgeber", Sie haben einen Lattenschuss !

Gute Besserung !

von
***

Umgangsformen:Sofern Sie auf den Eintrag eines Nutzers antworten, formulieren Sie Ihre Antwort bitte so, dass der Ton und Inhalt Ihrer Antwort sachlich und höflich bleibt sowie andere Personen nicht beleidigt.
Sachliche Kritik ist willkommen, jedoch nicht Schmähkritik oder Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.

von
Nerv

Sie haben selbstverständlich KEINEN Lattenschuss, Herr "Tippgeber".
Für meine leichtfertige Äußerung bitte ich Sie vielmals um Entschuldigung !

Aber Ihr Vergleich mit den Psychiatern, die unschuldige Menschen in den Tod geschickt haben, ist total unangebracht !

Mit freundlichen Grüßen

von
Tippgeber

"Mit Verlaub, "Tippgeber", Sie haben einen Lattenschuss !"

Nur nen bösartigen Hirntumor, der nach sechs Monaten zum Exitus führt.

Diagnose war vor einem Jahr.

Offenkundig falsch, denn ich erfreue mich bester Gesundheit!

Aber mit der Diagnose hätte ich bestimmt ne Erwerbsunfhigkeitsrente gekriegt; Gell?

von
Tippgeber

" Für meine leichtfertige Äußerung bitte ich Sie vielmals um Entschuldigung !"

Ist angenommen!

ABER:

"Aber Ihr Vergleich mit den Psychiatern, die unschuldige Menschen in den Tod geschickt haben, ist total unangebracht !"

Der ist angebracht, denn eine Berufsgruppe, die nachweislich ihre Vergangenheit nicht aufgearbeitet hat, ist zunächst einmal verdächtig.

Wenn diese Berufsgruppe dann Ergebnisse produziert, die denen der vom Spiegel zitierten Studie entsprechen, hat diese Berufsgruppe im Kollektiv nichts dazugelernt.

Wie hoch die Zahl der korrekt gutachtenden Psychoärzten ist, weiß ich nicht, aber offensichtlich dürfen die sich nicht äußern und die Berufsverbände tun es auch nicht.

von
dirk

ER ist angebracht, leider

Götter in Weiss plus Dienstbeflissene, Obrichtskeitsdenken oder besser gar Nichtdenken und ökonomische Optimierung waren damals einige Zutaten

....

Ihnen, Tippgeber gesundheitlich die besten Wünsche

von
Tippgeber

"Ihnen, Tippgeber gesundheitlich die besten Wünsche"

Danke.

Ich erfreue mich allerbester Gesundheit, stehe voll im Arbeitsleben und bin gefragter "Gutachter" (nicht in Fragen der Medizin und DRV) in Fragen des Umweltschutzes.

Der Witz ist jedoch, daß ich von einem Gutachter der LVA xy als dauerhaft erwerbsunfähig eingestuft wurde.

Und wenn so ein Gutachter die MRT-Bilder sehen würde, würde er mir noch ein halbes Jahr Lebenszeit prognostizieren, wie geschehen.

Und der würde mir auch gleich den Führerschein entziehen lassen wollen, weil der bösartige Tumor ....

Gegen solche Typen weiß ich mich (inzwischen) zu schützen.

Möge es anderen auch gelingen, ...

Das theoretisch zu ermöglichen ist meine staatsbürgerliche Pflicht.

von
Müde vom Lesen seiender

So, nachdem "dirk" und "Tippgeber", (alias "wissender", alias "***", alias.........), mal wieder das Letzte Wort hatten, ist diese sinnlose Diskussion hoffentlich beendet !

Ich wünsche allen genervten Forumsteilnehmern einen schönen Sonntag !

von
Nerver

"Ich wünsche allen genervten Forumsteilnehmern einen schönen Sonntag !"

Wer zwingt Sie eigentlich zum Lesen der Sie nervenden Beiträge?

Sie sollten mal zum Internetpsychiater gehen und sich hinsichtlich Ihrer Lesesucht dem Bedürfnis "genervt zu werden" beraten lassen.

von
+++

Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht. Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert. (Volker Pispers)

von
Sigmund Freud

Sie müssen also tatsächlich immer das Letzte Wort haben, "wissender", "Tippgeber" oder wie Sie sich sonst noch nennen mögen !

Geltungssucht ist übrigens auch eine Krankheit !

von
Sigmund Freud

........und Sie sollten sich mal bezüglich Ihrer Geltungssucht beraten lassen !

von
wissender

Sie sollten erst mal einen Fernkurs im Hellsehen besuchen. Vielleicht klappt es dann mit der Zuordnung von Pseudonymen.

Die Begriffe "Streber" und "Geltungssucht" werden von Leuten genutzt, die nichts zu melden haben. Ich kann im Gegensatz zu Ihnen mit dieser Adelung (Anerkenntnis besonderer Fähigkeiten)sehr gut leben ...

Und nun können Sie gerne das letzte Wort haben.