"Redaktion"

von
Schiko.

Habe den beitrag unter den nachrichten zum thema
"Mehr als 80 Prozent der Frührentner voll erwerbs-
gemindert" mit interesse gelesen.

Nehme an , dies lässt doch auch den schluss zu,
es gibt auch noch behinderte mit 100% die noch
voll einer beschäftigung nachgehen ?

Mit freundlichen Grüßen.

von Experte/in Experten-Antwort

Vorletzter Absatz:

"In der Praxis erhalten aber auch immer noch viele Teilerwerbsgeminderte eine volle Frührente, weil ihnen die Rentenversicherung keine passende Teilzeitstelle anbieten kann. Deshalb spiegelt sich die tatsächliche Leistungsfähigkeit der Versicherten in der Rentenstatistik nicht vollständig wider".

Gruß
Redaktion

von
Schiko..

Tut mir leid, dies ist eine
typische politiker antwort.

Natürlich ist auch mir dies
alles bekannt und ich habe
auch den schluss gelesen.

Ich wollte jedoch antwort
auf die frage"Auch 100 %
erwerbsgeminderte können
als ausnahme noch einer ge-
regelten sozialversicherungs-
pflichtigen tätigkeit nachgehen.

MfG.

von
Insider

Natürlich können Sie das, warum sollte Sie die DRV daran hindern? Auch können Leute mit einem Schwerbindertengrad von 100% noch einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen. Allerdings lässt sich das in kaum einer Statistik wiedergeben, dies wird nämlich kaum bis gar nicht erfasst.

von
Frage

seit wann kann die Rentenversicherung Stellen anbieten?