400 € Job

von
Vogt

Meine Gattin hatte im letzten Jahr 2007 nach Ihrer Vollzeitbeschäftigung einen 400 €-Job für ca. 6 Monate. Sie hat weder Monatsabrechnungen noch einen Sozialversicherungnachweis erhalten.
Kann ich eine Auskunft bekommen, ob der Arbeitgeber überhaupt die gesetzliche Einzahlungen vorgenomen hat?

von
Wolfgang

Hallo Vogt,

fordern Sie einen Versicherungsverlauf an. 2007 sollte vom Arbeitgeber längst gemeldet worden sein. Der Mini-Job ist im Versicherungsverlauf mit Zeit, Entgelt und "geringfügige versicherungsfreie Beschäftigung" gekennzeichnet.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_23882/SharedDocs/de/Navigation/Beratung/renteninfo__anfo__node.html__nnn=true

Gruß
w.

von
oder

Oder (manchmal geht auch trotz Zahlung der Beiträge mit den Meldungen etwas schief) Sie fragen bei der Minijob-Zentrale der Bundesknappschaft nach, ob die Beschäftigung angemeldet worden ist.

Experten-Antwort

Hallo Vogt,

die Minijobzentrale ist zuständig für alle Informationen, Meldungen und Beiträge rund um die Minijobs mit Wirkung ab 01.04.2003.

Die Anschrift lautet:
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
- Minijobzentrale Essen -

45115 Essen

Telefon: 0180-1200504
E-Mail: minijob@minijob-zentrale.de
Homepage: http://www.minijob-zentrale.de

Über diesen Ansprechpartner kann die An- und Abmeldung, bzw. die Abführung der gesetzlich vorgeschriebenen Pauschalbeiträge des Arbeitgebers nachvollzogen werden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....