< content="">

4.1 10:50 Urlaubsgelabgeltung

von
Ralf.

Bitte Frage beantworten.....Danke

Siehe 4.1 10:50

Ist es zulässig Urlaubsgelldabgeltung in 2 Raten auszahlen zu lassen um Hinzuverdienstgrenze ab 1.7.17 von 6300 nicht zu überschreiten??

Experten-Antwort

Hallo Ralf.,

ich verweise auf folgenden Beitrag, in welchem Ihre Frage bereits beantwortet wird:

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=46&no_cache=1&tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=33573

von
Ralf.

Hallo Experte,

Ist es nun zulässig die Einmalzahlung in 2Raten ausbezahlt zu bekommen oder nicht?
Diese Frage ist unbeantwortet!!

von
Rosanna

Zitiert von: Ralf.

Ist es nun zulässig die Einmalzahlung in 2Raten ausbezahlt zu bekommen oder nicht?
Diese Frage ist unbeantwortet!!

Wenn das zulässig wäre, könnte man sich auch regulären Arbeitslohn in mehreren Raten auszahlen lassen, um eine Überschreitung der Hinzuverdienstgrenze zu vermeiden.
Solche Tricksereien sind aus gutem Grund nicht zulässig.
Sie könnten sogar den Straftatbestand des (versuchten) Betruges erfüllen.

Gruß

von
Ralf.

Wieso dass denn?
Schliesslich ist der Urlaubsanspruch auch über 2 Jahre angefallen!!
Eigenlich sollte es gar kein Hinzuverdienst sein, aber das ist ja noch in Klärung vorm BSG

von
GroKo

Zitiert von: Rosanna

Zitiert von: Ralf.

Ist es nun zulässig die Einmalzahlung in 2Raten ausbezahlt zu bekommen oder nicht?
Diese Frage ist unbeantwortet!!

Wenn das zulässig wäre, könnte man sich auch regulären Arbeitslohn in mehreren Raten auszahlen lassen, um eine Überschreitung der Hinzuverdienstgrenze zu vermeiden.
Solche Tricksereien sind aus gutem Grund nicht zulässig.
Sie könnten sogar den Straftatbestand des (versuchten) Betruges erfüllen.

Gruß


Blödsinn!
Wie die Urlaubsabgeltung gezahlt wird ist alleine Sache des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers.
Das hat nichts aber auch gar nichts mit der Auszahlung des normalen Gehaltes zu tun.

von
Rosanna

Zitiert von: Ralf.

Eigenlich sollte es gar kein Hinzuverdienst sein, aber das ist ja noch in Klärung vorm BSG

Dann müssen Sie sich eben so lange gedulden, bis das BSG abschließend entschieden hat.

Gruß

von
Rosanna

Zitiert von: GroKo

Blödsinn!
Wie die Urlaubsabgeltung gezahlt wird ist alleine Sache des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers.
Das hat nichts aber auch gar nichts mit der Auszahlung des normalen Gehaltes zu tun.

Na, wenn SIE das sagen, ist ja alles geklärt.;-)

Gruß

von
Ralf.

Zitiert von: Rosanna

Zitiert von: Ralf.

Eigenlich sollte es gar kein Hinzuverdienst sein, aber das ist ja noch in Klärung vorm BSG

Dann müssen Sie sich eben so lange gedulden, bis das BSG abschließend entschieden hat.

Gruß

Oder über 2 Raten auszahlen lassen.....
Wär halt schön wenn der Experte mal dazu Stellung nimmt!

von
Franz-Josef

Zitiert von: Ralf.

Oder über 2 Raten auszahlen lassen.....
Wär halt schön wenn der Experte mal dazu Stellung nimmt!

Wenn Sie eine rechtsverbindliche Auskunf wünschen, müssen Sie einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens fragen.
In einem anonymen Internetforum, in dem JEDER ALLES schreiben kann, werden Sie niemals verbindliche Auskünfte erhalten, die gerichtlichen Überprüfungen stand halten.

von
Franz-Josef

Zitiert von: Franz-Josef

[quote=266306]
....,werden Sie niemals verbindliche Auskünfte erhalten, die gerichtlichen Überprüfungen stand halten.

Zumindest werden Sie nie erkennen können, welche Auskünfte stimmig sind und welche nicht.

von
GroKo

Zitiert von: Rosanna

Zitiert von: GroKo

Blödsinn!
Wie die Urlaubsabgeltung gezahlt wird ist alleine Sache des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers.
Das hat nichts aber auch gar nichts mit der Auszahlung des normalen Gehaltes zu tun.

Na, wenn SIE das sagen, ist ja alles geklärt.;-)

Gruß


So ist es.

von
Franz-Josef

Zitiert von: Franz-Josef

....,werden Sie niemals verbindliche Auskünfte erhalten, die gerichtlichen Überprüfungen stand halten.

Zumindest werden Sie nicht erkennen können, welche Auskünfte stimmig sind und welche nicht.

von
Ralf.

Ich sehe schon das ich hier keine Antwort auf eine einfache Frage erhalten werde......lieber wird darum herum geschwurbelt... .

von
Rosanna

Zitiert von: Ralf.

Ich sehe schon das ich hier keine Antwort auf eine einfache Frage erhalten werde......lieber wird darum herum geschwurbelt... .

Tut mir leid, dass meine Antwort nicht Ihrer Wunschantwort entspricht.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der Sie in dieser Hinsicht zufrieden stellt und das antwortet, was Sie gerne lesen möchten.;-)

Gruß

von
Ralf.

Eigentlich erwarte ich eine Antwort des Experten mit 2 oder 4 Buchstaben!

von
Franz-Josef

Zitiert von: Ralf.

Eigentlich erwarte ich eine Antwort des Experten mit 2 oder 4 Buchstaben!

Rechtsverbindlich sind auch die hiesigen Experten-Antworten nicht.

von
Schorsch

Zitiert von: Franz-Josef

Rechtsverbindlich sind auch die hiesigen Experten-Antworten nicht.

Aber das hier:

https://www.dgbrechtsschutz.de/recht/sozialrecht/rentenversicherung/urlaubsabgeltung-kein-rentenschaedlicher-hinzuverdienst/

MfG

Experten-Antwort

Ich habe Ihnen bereits meine Antwort geschrieben.
Mehr werde/kann ich Ihnen dazu nicht sagen.

von
Ralf.

Die Antwort passt halt nur zur Frage nicht!
Aber naja Experten wissen eben auch nicht alles ;-)