45 Jahre voll

von
Klotz R.

Ich habe dieses Jahr meine 45 Jahre voll .Bin Jahrgang 1957 kann also mit 63+10 Monaten in Rente gehen .
Wenn ich ab jetzt Teilzeit arbeiten würde ,würde sich dann am Endergebnis etwas ändern ?

von
Fastrentner

Ja. Weniger Arbeitszeit bedeutet weniger Einkommen und damit geringere Beiträge die eingezahlt werden. Rechnen Sie für 1000 Euro brutto die Sie weniger verdienen rund 0,84 Euro weniger Rentenanspruch!

von
Respekt!

Wer es schafft, "45 Jahre voll" zu sein, darf auch mal früher in Rente gehen ...

Nicht böse sein, aber bei der Überschrift hat es mir in den Fingern gejuckt ...

von
Fortitude one

Hallo Klotz R.,

wieso plötzlich und unerwartet nach "45 Jahre voll" nur noch in Teilzeit? Die paar Jährchen schaffen Sie auch noch. Liegt eindeutig auf der Hand: Teilzeit=weniger Verdienst=weniger Beiträge in die Rentenkasse =weniger Rente

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
Lux

Guten Morgen Klotz R.,

auch wenn Sie jetzt nur noch Teilzeit arbeiten, können Sie natürlich die Altersrente für besonders langjährig Versicherte mit 63 + 10 Monate in Anspruch nehmen.

Wenn Sie die letzten Jahre weniger verdienen, wächst an Ihrer Rente entsprechend weniger dazu.
Bei einem Zeitraum von 3-4 Jahren ist der Verlust aber sicher überschaubar.

Wenn Sie es sich leisten können, warum nicht.

von
taxman

wenn das stimmt mit den 84 ct weniger, dann verkraftet man das auf jeden fall...

Experten-Antwort

Hallo Klotz R.,

durch die Teilzeit würde sich am Rentenbeginn nichts ändern.

Lediglich der Rentenzuwachs wäre etwas geringer.

von
Paul

Zitiert von: Fastrentner
Ja. Weniger Arbeitszeit bedeutet weniger Einkommen und damit geringere Beiträge die eingezahlt werden. Rechnen Sie für 1000 Euro brutto die Sie weniger verdienen rund 0,84 Euro weniger Rentenanspruch!

Hallo,

bei niergigerem Einkommen, wird sich Ihr Rentenanspruch abwerte. !

Wenn Sie können, oder weiter arbeiten wollen, bezahlen Sie freiwillig Rentnenbeiträge dazu. Wenn es möglich ist.

Oder Sie bezahlen freiwillig für 1 Jar die Beuträge ein und gehen aus dem Beruf.

Kleines Einkommen, mindert Ihre Rentenansprüche. !

Eine Gute Zeit Paul

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.