450minijob

von
Konstantin

Moin.darf ich bei Teilhabe am Arbeitsleben .überganggeld 450 Euro dazu verdinnen .oder wird dasangerechnet

Experten-Antwort

Arbeitsentgelt aus einer geringfügigen Beschäftigung, aus der kein Übergangsgeld berechnet wurde und welche auch nicht im Zusammenhang mit Ihren Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben steht, bleibt bei einem gegebenenfalls bestehenden Übergangsgeldanspruch grundsätzlich anrechnungsfrei.
Sofern Sie während der Teilnahme an einer Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben ein Arbeitsentgelt, Arbeitseinkommen und ähnliche Leistungen erhalten oder erhalten werden, setzen Sie sich zur konkreten Klärung und auch im Hinblick auf Ihre Mitteilungspflichten bitte mit der zuständigem Sachbearbeitung oder Ihrem Rehafachberater in Verbindung.

von
Konstantin

Nein .das überbrückungs Geld wurde aus letzte Verdienst errechnet .ich habe bis zum Teilhabe am Arbeitsleben gearbeitet.nun möchte ich was dazu verdinnen auf 450 Euro Minijob Basis .darf Mann das ohne das das angerechnet wird

von
DRV

Zitiert von: Konstantin
Nein .das überbrückungs Geld wurde aus letzte Verdienst errechnet .ich habe bis zum Teilhabe am Arbeitsleben gearbeitet.nun möchte ich was dazu verdinnen auf 450 Euro Minijob Basis .darf Mann das ohne das das angerechnet wird

Bitte lesen, was der Experte geschrieben hat. Sie möchten sich mit der Sachbearbeitung Ihres Rententrägers oder Ihrem Rehafachberater in Verbindung setzen.