47 jahre gearbeitet und nur 1500 euro netto

von
user

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: H. Maler

Ja, mein Lieber, das haben sie aber früh gemerkt.

Hat da nicht einer mal gesagt, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Das ist mir auch schon so (in anderen Lebensbereichen) gegangen, warum soll es ihnen besser gehen.

Sie hätten schon sehr viel früher mal ihr Wahlkreuzchen an anderer Stelle machen müssen ober sich gewahr werden müssen, daß die Rentenkasse eine Art Haushaltskasse der Regierung für versicherungsfremde Leistungen ist. Oder woher soll denn das Geld für die Finanzierung der Deutschen Einheit gekommen sein?

Dieses Geld für versicherungsfremde Leistungen ist der Betrag, um den ihre Rente heute im Grunde zu niedrig ist, weil es für andere Sachen verpulvert wurde.

Wer heute von dem hohen Bundeszuschuss spricht, der heute die Rentenkasse benötigt, vertuscht diesen ganzen Hintergrund. Auch das Gerede um Generationengerechtigkeit vertuscht böswillig diesen Hintergrund.


Das Gelaber von Verlierern.

...und noch mehr

von
Hope

Zitiert von: user

Zitiert von: GroKo

Das Gelaber von Verlierern.

...und noch mehr


..und wie hört sich das Gelaber von Gewinnern an? ;-)
8-).....8-)

von
GroKo

Zitiert von: Hope

Zitiert von: user

Zitiert von: GroKo

Das Gelaber von Verlierern.

...und noch mehr


..und wie hört sich das Gelaber von Gewinnern an? ;-)
8-).....8-)

Na wie Jammern auf hohem Niveau ; ))))))

von
Rupert

Selbst einbezahlt 31 Jahre lang in die RV
68.500 €
Plus Arbeitgeber gleiche Summe
= 137.000€

EM-Rentner seit 2005. 2005 bis 2013 Rente
insgesamt in den Jahren Brutto 130.700€ / Netto 118.300€

Bin zufrieden..

von
Rupert

Von 2014 bis 2026 dem regulären Beginn meiner Altersrente kommen noch einmal 204.000€ Brutto / 183.000€ Netto dazu.

Sollte ich 80 Jahre alt ( im Jahr 2040 ) werden kommen nochmals 220.000€ Brutto / 198.000€ Netto Rente dazu.

Gesamt Rente dann bis 2040 :
550.000 € Brutto
500.000 € Netto

Spitzenrendite oder ?

von
C. Gisi

Ja,Ja, die EM-Rentner, die Dummen sollen bis 67 J. schuften, und diesen Frührentnern die hohe EM-Rente finanzieren. Ohne mich, irgendwie bekomme ich auch meine Rente durch.

von
Rupert

Zitiert von: C. Gisi

Ja,Ja, die EM-Rentner, die Dummen sollen bis 67 J. schuften, und diesen Frührentnern die hohe EM-Rente finanzieren. Ohne mich, irgendwie bekomme ich auch meine Rente durch.

Bedanke mich recht herzlich bei ihnen dafür, das Sie für mich schuften bis zur Altersrente. Eine Vergelts Gott für Sie. Sie kommen bestimmt in den Himmel..

von
GroKo

Zitiert von: Rupert

Zitiert von: C. Gisi

Ja,Ja, die EM-Rentner, die Dummen sollen bis 67 J. schuften, und diesen Frührentnern die hohe EM-Rente finanzieren. Ohne mich, irgendwie bekomme ich auch meine Rente durch.

Bedanke mich recht herzlich bei ihnen dafür, das Sie für mich schuften bis zur Altersrente. Eine Vergelts Gott für Sie. Sie kommen bestimmt in den Himmel..


Das hast Du jetzt schön gesagt.

von
GrOS

wenn man bedenkt sind 1500 auch nicht viel. vielleicht hat die Ehefrau nur halbtags gearbeitet und minirente. Die hälfte würde vielleicht für miete und Nebenkosten draufgehen. wenn mal 1000 fehlen im vergleich zum gehalt is das doch heftig. viele jammern aber haben auch viele nur einen Minijob und verlangen dann ne hohe rente. Andere sind faul und leben vom Staat. _Die bekommen viel viel zu viel schon und Kranke wiederum viel zu wenig. Für normale sollte die Rente dem Gehalt entsprechen den man in den letzten Jahren erhalten hat und nicht gemessen am durchschnitt. Rente nach echter Leistung. der fall von 2500 netto gehalt zu 1500 euro rente ist heftig. Leute die wenig einbezahlt haben und verdient weniger rente bekommen bekommen doch grundsicherung. Das ist doch verhältnismäßig viel mehr als jemand der 47 jahre gearbeitet hat. in meinen augen zahlt die Mittelschicht das was die Regierung verbockt. 1500 st gar nicht viel rente im vergleich.

von
GrOS

wenn man bedenkt sind 1500 auch nicht viel. vielleicht hat die Ehefrau nur halbtags gearbeitet und minirente. Die hälfte würde vielleicht für miete und Nebenkosten draufgehen. wenn mal 1000 fehlen im vergleich zum gehalt is das doch heftig. viele jammern aber haben auch viele nur einen Minijob und verlangen dann ne hohe rente. Andere sind faul und leben vom Staat. _Die bekommen viel viel zu viel schon und Kranke wiederum viel zu wenig. Für normale sollte die Rente dem Gehalt entsprechen den man in den letzten Jahren erhalten hat und nicht gemessen am durchschnitt. Rente nach echter Leistung. der fall von 2500 netto gehalt zu 1500 euro rente ist heftig. Leute die wenig einbezahlt haben und verdient weniger rente bekommen bekommen doch grundsicherung. Das ist doch verhältnismäßig viel mehr als jemand der 47 jahre gearbeitet hat. in meinen augen zahlt die Mittelschicht das was die Regierung verbockt. 1500 st gar nicht viel rente im vergleich.

von
GrOS

wenn man bedenkt sind 1500 auch nicht viel. vielleicht hat die Ehefrau nur halbtags gearbeitet und minirente. Die hälfte würde vielleicht für miete und Nebenkosten draufgehen. wenn mal 1000 fehlen im vergleich zum gehalt is das doch heftig. viele jammern aber haben auch viele nur einen Minijob und verlangen dann ne hohe rente. Andere sind faul und leben vom Staat. _Die bekommen viel viel zu viel schon und Kranke wiederum viel zu wenig. Für normale sollte die Rente dem Gehalt entsprechen den man in den letzten Jahren erhalten hat und nicht gemessen am durchschnitt. Rente nach echter Leistung. der fall von 2500 netto gehalt zu 1500 euro rente ist heftig. Leute die wenig einbezahlt haben und verdient weniger rente bekommen bekommen doch grundsicherung. Das ist doch verhältnismäßig viel mehr als jemand der 47 jahre gearbeitet hat. in meinen augen zahlt die Mittelschicht das was die Regierung verbockt. 1500 st gar nicht viel rente im vergleich.

von
GrOSni

wenn man bedenkt sind 1500 auch nicht viel. vielleicht hat die Ehefrau nur halbtags gearbeitet und minirente. Die hälfte würde vielleicht für miete und Nebenkosten draufgehen. wenn mal 1000 fehlen im vergleich zum gehalt is das doch heftig. viele jammern aber haben auch viele nur einen Minijob und verlangen dann ne hohe rente. Andere sind faul und leben vom Staat. _Die bekommen viel viel zu viel schon und Kranke wiederum viel zu wenig. Für normale sollte die Rente dem Gehalt entsprechen den man in den letzten Jahren erhalten hat und nicht gemessen am durchschnitt. Rente nach echter Leistung. der fall von 2500 netto gehalt zu 1500 euro rente ist heftig. Leute die wenig einbezahlt haben und verdient weniger rente bekommen bekommen doch grundsicherung. Das ist doch verhältnismäßig viel mehr als jemand der 47 jahre gearbeitet hat. in meinen augen zahlt die Mittelschicht das was die Regierung verbockt. 1500 st gar nicht viel rente im vergleich.

von
C. Gisi

Aber sonst geht es Ihnen noch gut, bis 40 J. hohes Gehalt, dann EM-Rentner und 2000 Euro Rente abgreifen, dann gute Nacht.

von
Rupert

Bekannter hat 1200€ EM-Rente plus 1000€ private BU-Rente. Der kommt gut klar.

von
Rupert

Seine Ehefrau ist auch berentet mit 600€ EM-Rente plus auch einer privaten BU Rente in Höhe von nochmals 600€. Die haben gesamt also ca. 3400€ pro Monat zur Verfügung...

von
g´scheit

Zitiert von: Rupert

Seine Ehefrau ist auch berentet mit 600€ EM-Rente plus auch einer privaten BU Rente in Höhe von nochmals 600€. Die haben gesamt also ca. 3400€ pro Monat zur Verfügung...
die wussten wie´s geht....

von
C. Gisi

Genau deshalb stehen die EM-Rentner mit den Beamten auf der untersten Stufe.

von
W*lfgang

Zitiert von: C. Gisi
Genau deshalb stehen die EM-Rentner mit den Beamten auf der untersten Stufe.
...Oh-Danke, ich ahnte es ja, dass Sie es erkennen würden, dass das minimalistische Alimentationsystem der Beamten so grade mal eben über H4-Niveau liegt.

Tja, bei gleichen Abschlägen wie in der DRV, reduziertem Versorgungssatz im Hinblick auf die 'Gemeinheiten'/Kürzungen der DRV kann man nur den Hut in die FuZu stellen – wenn man sich den als Beamter noch leisten kann ...

Gruß
w.
...na endlich gibt's mal einen Anti-Bash für diese 'dekadente' Zunft – ich habe doch noch Hoffnung, dass die eigene Arbeit gewürdigt wird ;-)