< content="">

50 EGP

von
Jochen R

Hallo, bitte um Info. betr. meiner Rentenhöhe. Okt.53 geb.,gehe ab 1.1.17 mit 48 Beitragsj. in Rente. Komme dann nach ATZ auf 50 EGP, mit wieviel Rente kann ich planen inkl. Rentenerh. Danke für Auskunft

von
Mayer-Schulte

Zitiert von: Jochen R

Hallo, bitte um Info. betr. meiner Rentenhöhe. Okt.53 geb.,gehe ab 1.1.17 mit 48 Beitragsj. in Rente. Komme dann nach ATZ auf 50 EGP, mit wieviel Rente kann ich planen inkl. Rentenerh. Danke für Auskunft

Wie wäre es mit einem Blick auf die jährliche Rentenauskunft,die sie per Post erhalten ?Falls nicht erhalten,einfach eine Auskunft beantragen,geht auch online.

von
W*lfgang

Hallo Jochen,

aktuell ist jeder EP 28,61 EUR (West) wert = 1430,50 € Brutto-Monatsrente minus KV/PV aktuell 10,25 % (mit Elterneigenschaft, sonst sind es 10,5 %, bei freiwilliger oder PKV sieht es wieder anders aus).

Wenn Sie von Rentenerhöhungen (in diesem Mini-Zeitraum) sprechen, müssen Sie auch Kaufkraftverlust 'gegenrechen', somit "könnte" Ihre tatsächliche Rente vielleicht 0-3 % unter dem aktuellen WERT liegen ...ansonsten Fragen Sie die Wirtschaftsweisen ;-)

Gruß
w.

von
Schießl Konrad

Zitiert von: Mayer-Schulte

[quote=216415]
Hallo, bitte um Info. betr. meiner Rentenhöhe. Okt.53 geb.,gehe ab 1.1.17 mit 48 Beitragsj. in Rente. Komme dann nach ATZ auf 50 EGP, mit wieviel Rente kann ich planen inkl. Rentenerh. Danke für Auskunft

Sicher wissen Sie, die errechneten Entgeltpunkte
bleiben gleich, nur diese Punkte sind dynamisch,da
durch steigt die Bruttorente jeweils ab 1.7.eines Jahres.

In West seit 1.7.14 28,61, bis 30.6.14 galten 28,14.
Bei festgeschriebenen 50 EP. a/ 28,61 ergeben sich

Euro 1430,50 Bruttorente .
Bis 31.12. 2014 gilt bei der Gesetzlichen 8,20% KrV.
und 2,05 Pfl., ohne Kind mit 23.Jahren 2,30 PflV.

Bei 10,25% errechnet sich der Zahlbetrag der Rente
( 1430,50 - 146,63) von 1283,87 .
Übrigendes, scheinbar wissen dies noch nicht alle, ganz
gleich, gilt bei der Gesetzlichen, ob pflicht-oder frei-
willig versichert ohne Kind 10,25%.
Die Rentenversicherung steuert 7,30% bei.

MfG.

Experten-Antwort

Hallo Jochen R,

User „W*lfgang“ hat Ihnen bereits die zutreffende Höhe unter Berücksichtigung des aktuellen Rentenwertes (West) gegeben. Soweit Sie Ihre Beitragszeiten im Beitrittsgebiet zurückgelegt haben, wären die von Ihnen genannten 50 EP allerdings mit dem aktuellen Rentenwert (Ost) zu multiplizieren (50 EP x 26,39 = 1.319,50 Euro).

Auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung steht Ihnen im Übrigen auch ein Rentenhöhenrechner zur Verfügung, den Sie unter

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/03_online_rechner_nutzen/rentenbeginn_hoehenrechner/Rentenbeginnrechner_node.html

aufrufen können.

Die sicherste Methode zur Ermittlung der zu erwartenden Rentenhöhe ist aber sicherlich ein Blick in die Ihnen jährlich zukommende Renteninformation. Die Informationen in der Renteninformation sind auch per Internet unter www.deutsche-rentenversicherung.de abrufbar. Um die Informationen online einsehen zu können, muss die Identität elektronisch nachgewiesen werden. Genutzt werden kann hierfür auch der neue Personalausweis. Voraussetzung ist aber, dass die elektronische Identität („eID“) freigeschaltet ist. Alternativ können Sie hier die gewünschten Informationen aber auch ohne elektronische Identität online anfordern - sie werden Ihnen dann auf dem Postweg zugesandt.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/02_online_dienste/01_online_dienste_index/versicherungsunterlagen_anfo_index.html

von
regfil

ist es K.Schiessl wirklich immer noch nicht möglich

Quote -tags zu erkennen und nicht seinen Text ins Zitat mit reinzupinseln ?

das tut beinahe körperlich weh ..
überall den Senf dazu aber immer noch nicht wissen-wo fängt ein Zitat an und wo hört es auf und wo setzt man seinen Text drunter ...

heidenei :-/