6 Monate fehlende Wartezeit vor Rente f.langj. Versicherte mit 63

von
Fragende

Guten Abend an das Forum,
momentan beziehe ich ALG1 und habe einen Minijob dazu (nicht RV befreit).Nun fehlen mir exakt 6 Monate für das Erreichen der Rente mit 63 f. langj. Versicherte mit Abzug.
Den Minijob kann ich bis 63 ausführen.(ALG2 Anspruch hätte ich auch).
Zählt der Bezug von ALG2 + Minijob dann als Wartezeit für den RV Anspruch ab 63 dazu ? Meine Überlegung alternativ zu ALG2 ist, nur den Minijob mit evtl. Aufstockung auf Teilzeit 50% oder 70% zu machen, denn damit hätte ich wohl auch etwas mehr Mindesteinzahlung noch an RV Beiträgen?
Wenn ich hier im Forum richtig nachgelesen habe, rentiert sich die zusätzliche Einzahlung für die 6 Monate Differenz in die RV eher kaum, da man eh nicht weiß, wie hoch die eigene Lebenserwartung sein wird?
Es wäre schön, einen Rat/Auskunft der Weisen hier bekommen könnte.

Danke!

von
Fragende

Entschuldigung ,habe vergessen zu schreiben ,bin Jahrgang 1959.

von
Fragende

Habe wohl einen Denkfehler, Rente für langj Versicherte m. Abschlag mit 63 = Wartezeit 35 Jahre d.h. die hätte ich mit Jahrgang 1959 schon voll.
Dann wäre es unerheblich, man würde lediglich ganz geringfügig noch etwas an der Rentenhöhe ändern können ...?

von
KSC

Wenn Sie eh schon 35 Jahre aufweisen ist ja alles gut.

Ob Sie dann aus dem Minijob den Eigenanteil zahlen oder nicht können Sie auswürfeln.

Experten-Antwort

Guten Tag,
wie ich sehe, hat sich Ihr Problem im Grunde bereits erledigt. Inwieweit sich relativ geringe Beiträge positiv auf die Rentenhöhe auswirken, kann man nur individuell errechnen. Dazu kann man leider keine allgemeine Auskunft geben.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.