< content="">

6 Monate Krankengeld, jetzt Reha! Nun Übergangsgeld?Höhe wie KG?

von
tommi

Guten Morgen.

Ich werde in den nächsten 2-3 Wochen eine medizinische Reha antreten.
Habe bis dato Krankengeld für ca. 6 Monate bezogen.
Da ich vor 5 Monaten gekündigt worden bin (während der Krankschreibung und Probezeit)
beziehe ich ja Krankengeld vom letzten Job.

Frage:
Wenn ich die Reha antrete, falle ich doch ins Übergangsgeld für diese Zeit.

-Ist mein Übergangsgeld genauso hoch wie mein Krankengeld?
-Welche Leistung erhalte ich, wen ich aus der Reha arbeitsunfähig entlassen werde?
Weiterhin Übergangsgeld oder wieder Krankengeld?

PS: Ich bin single,ohne Kinder, zahle seit über 20 Jahren in die Rentenversicherung als Angestellter ein, letzter Job (vor 5 Monaten) dauerte 2 Monate! Davor 6 Monate ALG1. Davor 12 Monate TEilzeitjob.

Danke
tommi

Experten-Antwort

Während der med. Reha erhalten Sie Übergangsgeld von der RV. Das ist fast so hoch, wie das Krankengeld (ohne auf die genaue Berechnung einzugehen). Nach der Reha erhalten Sie dann wiederum Krankengeld von der KK.