61 geb. neues Gesetz

von
Martha K.

Ich bin April 61 geb. keine Fehlzeit, nicht Schwerbeh., sollte das neue Gesetz kommen, bringt das für mich für später auch einen Vorteil? Danke für Auskunft

von
W*lfgang

Hallo Martha K.,

minimal, statt erst mit 65 eine ungekürzte Rente zu bekommen, sind's halt ein paar wenige Monate früher - wenn Sie die 45 Jahre bis dahin erreichen. Und, wenn es keine weiteren Änderungen in der Rentenversicherung gibt (möglichweise sprechen wir dann aber von der Regelaltersgrenze 69/70 ;-)

Gruß
w.

Experten-Antwort

Geburtsjahrgang 1961: 64 Jahre + 6 Monate

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.