< content="">

63. Regelung

von
Silberfuchs

Die alte 58. Regelung wurde durch eine 63.Regelung ersetzt. Wie lautet diese neue Regelung mit ihren Eckdaten?

von
Schade

das bedeutet, dass die das ALG 2 zahlende Stelle den Betroffennen mit 63 auffordern wird einen Rentenantrag zu stellen - das funktioniert aber nur dann, wenn die Altersrente mit 63 auch möglich ist, weil die Bedingungen für die AR für Frauen, Arbeitslose, langj. Versicherte oder Schwerbehinderte erfüllt sind.

Die bisherige Arbeitslosigkeit unter &#34;erleichterten Bedingungen&#34; sollte künftig nicht mehr möglich sein.

Experten-Antwort

Hallo Silberfuchs,

die sogenannte 63-Regelung soll die Zwangsrente etwas abmildern. Die Einführung des § 12 a ins SGB II soll sicherstellen, dass der Träger der ALG II-Leistung den Hilfebedürftigen erst nach Vollendung des 63. Lebensjahres auffordern kann, einen Antrag auf Altersrente (mit Abschlag) zu stellen.