ab wann rente

von
gerda

ich bin am 24.11. geboren meine frage, welches datum muss ich im antrag angeben für den beginn der rente? den 01.11. oder 01.12.
danke

von
W*lfgang

Hallo gerda,

eine Rente beginnt am ersten des Monats, zu dem alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Offensichtlich wollen Sie eine Altersrente beantragen, dann ist zwangsläufig der 01.12. das richtige Datum ...sofern nicht schon vorher rentenberechtigt waren/sind, oder im Rahmen der Anhebung der Altersgrenzen erst zu einem späteren Monatsersten den Rentenanspruch erreichen.

Empfehlenswert ist, den Rentenantrag nicht unbedingt selbst zu stellen, sondern sich kostenlose Hilfe bei der nächsten DRV-Beratungsstelle/oder Rathaus/Versicherungsamt zu holen - die füllen den Antrag für Sie sogar aus und vermeiden ggf. aufwendige Nachfragen ...und geben auch sonst noch den einen oder anderen Tipp fürs spätere Rentenleben.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Gerda,

den Ausführungen von W*lfgang können wir uns nur anschließen.

von
gerda

danke für ihre antworten
das mit der kostenlose Hilfe bei der nächsten DRV-Beratungsstelle/oder Rathaus/Versicherungsamt zu holen ist
etwas schwierig da ich nicht in deutschland sondern in schweden lebe, somit muss ich den antrag schon selber stellen.
Danke nochmal für die antworten.
Gruss gerda

von
W*lfgang

Zitiert von: gerda
sondern in schweden lebe, somit muss ich den antrag schon selber stellen.
gerda,

das ginge auch direkt in Schweden:

„Wohnen Sie in Schweden, stellen Sie den Rentenantrag, auch wenn nur eine Leistung nach deutschen Rechtsvorschriften zusteht oder beantragt wird, bitte bei der zuständigen Stelle in Schweden. (…) Alters- und Hinterbliebenenrenten sind (…) bei dem
örtlich zuständigen Servicekontor des Rentenversicherungsamtes zu beantragen. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Internet unter www.pensionsmyndigheten.se“

Auszug aus dem Merkblatt der DRV (Seite 22):

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232824/publicationFile/52214/41_meine_zeit_in_schweden.pdf

Gruß
w.

von
gerda

tack så mycket