Abbruch der Teilhabe am arbeitsleben

von
randi

Hallo,
nehme a. e. Teilhabe am Arbeitsleben der Rentversicherung teil.
Frage:
ich bin oft krank , werde die Maßnahme nach 6 Wochen Krankheit automatisch abgebrochen?
Danke

von
???

Einen Abbruchs-Automatik gibt es nicht. Sollte jedoch durch Ihre Arbeitsunfähigkeit das Ziel der Maßnahme nicht mehr erreicht werden können, wird ein Abbruch erfolgen. Fragen Sie am besten den Leiter der Maßnahme oder Ihren Reah-Fachberater nach dessen Einschätzung. Dies ist immer vom Einzelfall abhängig.

von
Nix

Gerade im Bereich Rehabilitation gibt es zahlreiche Ermessensentsscheidungen.
Der Sachbearbeiter, der in der DRV Ihren Aktenvorgang bearbeitet, setzt sich mit der Ausbildungsstätte in Verbindung.
Von einem Abbruch wird abgesehen, wenn berechtigte Gründe bestehen, dass Sie das Ausbildungsziel erreichen.
Wie mein Vorredner schon sagte: Eine Abbruchautomatik gibt es nicht.
Vielmehr wird über das Weiterlaufenlassen der Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben individuell entschieden.
Sprechen Sie mit Ihren Ausbildern und fragen Sie nach deren Einschätzung.
Deren Urteil ist mitentscheidend für die Entscheidung Ihres Sachbearbeiters bei der Rentenversicherung.

Nix

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte setzen Sie sich mit dem Reha-Fachberater Ihres Rentenversicherungsträgers in Verbindung.