Abbruch Maßnahme wegen Krankheit

von
lUwe Dützmann

ich nehme seid Febr.2014 an einem Integrationsprogramm für behinderte Menschen teil das mit Theorie und verschiedenen Praktika verbunden ist nun bin ich erneut erkrankt und bin seid 35 tagen zu hause nun schreibt mir die DRV das man die maßnahme abbrechen möchte und die krankenkasse informiert hat .Meine frage welche gelder beziehe ich wenn die DRV abbricht weil ich ja dann nicht mehr versichert bin muss ich dann zum jobcenter oder zahlt die krankenkasse krankengeld .
vielen dank im voraus für ihre antworten
mit frundlichen gruß

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Herr Dützmann,
bei Abbruch der Maßnahme aus gesundheitlichen Gründen, wenden Sie sich bitte umgehend bei Ihrer Krankenkasse und der Stelle, die Ihnen vor Beginn des Integrationsprojektes Leistungen erbracht hat.