abfindung

von
gabriela

hallo forum

ich beziehe volle em rente.
anlässlich betriebsbedingter kündigung habe ich eine abfindung für den verlust des arbeitsplatzes erhalten. es geschah in einem
gerichtlichen vergleich und nach tarifsozialplan.

muß ich das der rv melden?
wird die abfindung angerechnet?
muss das ganze geld verbraucht werden weil die rente gestrichen wird?
wie wird die abfindung angerechnet?

danke für antworten

von
?

nicht schon wieder...

Langeweile ???

von
Gibts doch nicht!

Wenn Sie Langeweile haben oder betrunken sind, setzen Sie sich lieber vor den Fernseher und belästigen nicht das Forum mit der ständig wiederholten Frage. Melden Sie die Abfindung dem Rentenversicherungsträger und warten Sie den Bescheid ab. Dann wissen Sie alles verbindlich und ganz genau?

Experten-Antwort

Mehrere, vom Sachverhalt gleiche Anfragen, sollten in diesem Forum grundsätzlich nicht erfolgen. Ihre erneute Anfrage –gleicher Sachverhalt- wurde vom Experten heute, 11:22 Uhr bereits beantwortet.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.