Abfindung als Ausgleich von Rentenabschlägen

von
Passaternst

Hallo,

beim öffentlichen Dienst gibt es nach Altersteilzeit eine Abfindung als Ausgleich von Rentenabschlägen, und zwar bis zum 65. Lebensjahr.
Auch die IG Metall sieht diese Abfindung vor, allerdings nur bis zum 63. Lebensjahr.

Meine Frage: Gibt es diese Regelung auch im Banken- und Versicherungsgewerbe ?

Mit freundlichen Grüßen
Passaternst

von
Schiko.

Ich meine nein, habe als früherer
Bankangestellter auch nach
meiner aktiven Zeit noch nichts
davon gelesen oder gehört.

MfG.

von
Schiko.

Kann aus Ihrer Bemerkung
keinen Nutzen ziehen.

Würden Sie mir dies bitte er-
läutern ?

MfG.

von
Schlaumeier

Auch wenn das Forum ihr einziger Lebensinhalt ist,sind ihre süffisanten Bemerkungen hier alles andere als erwünscht.

Selbst Ihnen müsste klar sein, das der Beitrag von ??? ironisch gemeint war.
Bedenken sie bitte auch, das das Forum für jedermann gedacht ist, und nicht nur dazu das Schiko seine Rückschlüsse ziehen kann.
Auch wenn sie gewohnt sind, als äusserst wichtig zu gelten.

von
Schiko.

Spaßverderber!

von Experte/in Experten-Antwort

Hängt vom Tarifvertrag ab. Fragen Sie bitte bei Ihrem Personalrat/Gewerkschaft nach.

von
Sehr schön

Sehr schön Ihre Antwort.Sie hilft der Userin zwar nicht, aber trotzdem sehr schön Ihre Antwort.

( siehe Tarifvertrag )

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn Sie alle Tarifverträge kennen, geben Sie die richtige Antwort. Ich gab nur den Hinweis, wo es stehen kann.

von
B´son

Lieber Experte, die Antwort des Users "Sehr schön" bezog sich doch ganz offensichtlich auf "Schiko." und nicht auf sie...

Also : Cooldown ;o)

von
Sehr schön

Genau Experte, ich gebe B'Son völlig Recht.

Was nützt Passaternst, wenn Hans Otto glaubt das es nicht so ist.

HErzlich wenig.

Ihr Verweis auf den TV war dagegen völlig O.K.