Abfindung nach Altersteilzeit wegen Rentenabschlägen

von
Passaternst

Hallo,
ich bin seit 01.04.2009 Rentner (10 Monate vor dem 63. Lebensjahr) und habe erst jetzt erfahren, daß mir eine Abfindung vom Arbeitgeber (Tarifvertrag IG Metall Niedersachsen) wegen Rentenabschlag zugestanden hätte.
Meine Frage: Wann ist die Zahlung der Abfindung durch den Arbeitgeber verjährt ?

Mit freundlichen Grüßen
Passaternst

von
Schade

Diese Frage aus dem Arbeitsrecht wird und kann Ihnen kein Rentenexperte beantworten.

Mir ist jedoch nicht klar, warum Sie nach Verjährung fragen und nicht gleich am Montag diese Abfindung bei Ihrem ehem. AG beantragen.
Oder wollen Sie vielleicht, wenn es z.B. eine 4 jährige Verjährung gäbe, noch 3 Jahre warten und dann kurz vor Fristablauf kommen um Ihren AG zu testen, ob er Verjährungsfristen beachtet?

Experten-Antwort

Wenden Sie sich bezüglich der Abfindung so schnell als möglich an Ihren Arbeitgeber.

Sollte es hier eventuell Probleme geben, können Sie sich auch an die Gewerkschaft / Betriebsrat wenden, da die Abfindung offensichtlich tarifrechtlich geregelt ist.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.