Abfindung nach ATZ

von
Walter

Bitte um andere Meinungen zu diesem Thema. Also, ich in ATZ,Arbeiter öffentl. Dienst, hab ca.2% Abschlag von meiner Rente. Ich bekomme nach Ende der ATZ eine Abfindung, für 0,3% Abschlag pro Monat, 5 % vom letzten Bruttolohn vor der ATZ. Bei mir ca. 700 Euro,ist das Brutto oder Netto? In 3 J. in Rente gleicht sich schon diese Abfindung mit dem Abschlag aus. Das kann kein Ausgleich sein? Die Abfindung müßte das 10 fache betragen. Kennt sich jemand damit aus? Danke

von
Schade

Was hätten Sie davon wenn ich (oder ein anderer) Ihnen hier schreiben würde, dass ich es gerecht finden würde wenn Ihre Abfindung das 10 fache oder das 100 fache oder das 1000 fache sein müsste?

Gar nichts! Das ändert weder den ATZ Vertrag noch den Tarifvertrag.

Sie haben doch damals den ATZ Vertrag freiwillig unterschrieben und hätten sich damals über die Rahmenbedingungen informieren können.

Und bei Nichtgefallen der Bedingungen hätten Sie einfach nicht unterschreiben brauchen.

Manches Gejammere ist schwer zu verstehen.