Abfindung üb. Auszahlungsplan

von
Hura

Hallo u. Guten Tag,
mich interessiert, ob eine Abfindung, welche aus steuerl. Gründen üb. mehrere Jahre über einen Auszahlungsplan gezahlt wird, als Hinzuverdienst gilt? Ist also die Hinzuverdienstgrenze betroffen für Rentner, welche die vorgezogene Rente weg. Schwerbehinderung beziehen?
Vielen Dank im Voraus für Informationen

Experten-Antwort

Abfindungen wegen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses sind kein Arbeitsentgelt und daher nicht als Hinzuverdienst zu berücksichtigen - egal wie sie ausgezahlt werden.
Wird eine Zahlung zwar vom Arbeitgeber als Abfindung bezeichnet, stellt aber eigentlich Arbeitsentgelt dar (z.b. nachzuzahlendes Arbeitsentgelt im Rahmen eines Kündigungsschutzprozesses), kommt es darauf an, ob das Beschäftigungsverhältnis zum Rentenbeginn noch bestand.
Wurde es bereits v o r Rentenbeginn beendet (was bei einer Altersrente die Regel ist) würde auch eine solche Zahlung nicht als Hinzuverdienst gelten.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.