Abfindung und Erwerbsminderungsrente

von
Sibylle

Hallo,

ich bekomme eine befristete volle Erwerbsminderungsrente und habe mein bisheriges Arbeitsverhältnis zum 30.6.2010 mit Aufhebungsvertrag beendet. Ich habe eine recht hohe Abfindung lt. einem Sozialplan von meinem Arbeitgeber erhalten. Auch habe ich für fast drei Jahre Urlaub abgegolten bekommen, den ich wegen Krankheit nicht nehmen konnte

Ist diese Abfindung und die Urlaubsabgeltung relevant für die Hinzuverdienstgrenzen?

Könnte mir die Erwerbsminderungsrente deswegen gestrichen werden?

Vielen Dank im voraus
LG Sibylle

von
Armin

Die Frage haben Sie doch gerade auch hier schon gestellt :

http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=107885&

Der Anwalt wird ihnen dies sicher dann rechtsverbindlich sagen können...

Experten-Antwort

Hallo Sibylle,
grundsätzlich sind Abfindungen wegen der Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses nicht als Hinzuverdienst zu berücksichtigen. Bei der Urlaubsabgeltung liegt dann keine anzurechnende Einmalzahlung vor, wenn das Beschäftigungsverhältnis vor Rentenbeginn beendet wurde.
Ich würde Ihnen eine schriftliche Anfrage bei dem für Sie zuständigen Rentenversicherungsträger empfgehlen.