Abführung der gesetzlichen RV-Beiträge an die Knappschaft?

von
Julia Segmüller

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Angestellter der Deutschen Bundesbahn wird nun als vollbeschäftigter Arbeitnehmer in einem Nicht-Bahn-Betrieb angestellt. Laut Auskunft erhält er seine Rente aufgrund seiner vorangegangenen Beschäftigung bei der Bahn über die Knappschaft Bahn-See.

Ist für den Arbeitgeber etwas zu berücksichtigen, oder werden die Beiträge wie bei jedem anderen pflichtversicherten Arbeitnehmer auch über die Krankenkasse an die Rentenversicherung abgeführt?

Vielen Dank und freundliche Grüße!

von
Heiko Schröder

Die Beiträge zur Rentenversicherung werden auch in diesem Fall von der zuständigen gesetzlichen Krankenkasse als Einzugsstelle eingezogen und an die gesetzliche Rentenversicherung abgeführt. Zwischen den Trägern der gesetzlichen Rentenversicherung (DRV Bund, DRV Knappschaft-Bahn-See und den Regionalträgern) erfolgt im Innenverhältnis ein Ausgleich der Beiträge.

von
Julia Segmüller

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Experten-Antwort

Dem Beitrag von Heiko Schröder wird zugestimmt.