abgelehnte Rehaverlängerung wegen Budget der Knappschaft

von
Kathie

Hallo zusammen,

ich befinde mich seit fast 4 Wochen in Reha wegen mittelschwerer Depression.
Vorgesehen sind 5 Wochen. Gerne würde ich um eine Woche verlängern.
Die Ärztin hat dem auch zugestimmt. Allerdings machte Sie mir wenig Hoffnung auf Bewilligung weil es bei der Knappschaft wohl nur eine Verlängerung gibt, wenn ein anderer Patient auf Reha, der auch bei der Knappschaft ist, früher geht.
Es gibt bei der Knappschaft ein gewisses Budget. Und wenn einer seine Reha früher verlässt, dann kann ein anderer länger bleiben.
Da ist also nichts mit individueller Rehabilitation. Kann es wirklich sein, dass die Knappschaft nicht auf Genesung eines Patienten aus ist? Die Ärztin wird mich jetzt als krank also arbeitsunfähig entlassen. Kann mir nicht vorstellen, dass das im Sinne der Knappschaft ist.
Hat jemand schon Erfahrungen mit der Knappschaft Bahn See gemacht? Gibt es eine Möglichkeit doch noch eine Verlängerung zu bekommen?

Vielen Dank vorab für Eure Ratschläge und Infos.

Grüße
Kathie