abgelehnte Rehaverlängerung wegen Budget der Knappschaft

von
Kathie

Hallo zusammen,

ich befinde mich seit fast 4 Wochen in Reha wegen mittelschwerer Depression.
Vorgesehen sind 5 Wochen. Gerne würde ich um eine Woche verlängern.
Die Ärztin hat dem auch zugestimmt. Allerdings machte Sie mir wenig Hoffnung auf Bewilligung weil es bei der Knappschaft wohl nur eine Verlängerung gibt, wenn ein anderer Patient auf Reha, der auch bei der Knappschaft ist, früher geht.
Es gibt bei der Knappschaft ein gewisses Budget. Und wenn einer seine Reha früher verlässt, dann kann ein anderer länger bleiben.
Da ist also nichts mit individueller Rehabilitation. Kann es wirklich sein, dass die Knappschaft nicht auf Genesung eines Patienten aus ist? Die Ärztin wird mich jetzt als krank also arbeitsunfähig entlassen. Kann mir nicht vorstellen, dass das im Sinne der Knappschaft ist.
Hat jemand schon Erfahrungen mit der Knappschaft Bahn See gemacht? Gibt es eine Möglichkeit doch noch eine Verlängerung zu bekommen?

Vielen Dank vorab für Eure Ratschläge und Infos.

Grüße
Kathie

von Experte/in Experten-Antwort

Über solche Thesen werde ich nicht spekulieren.

Wenn die Reha Ärzte eine Verlängerung befürworten muss darüber entschieden werden.

von
Achill

Ich würde Ihnen raten, sich in Verbindung der KBS zu setzen und einfach mal Nachzufragen. Es besteht ggf. die Möglichkeit eine Reha außerhakb des Budgets zu bewilligen, das muss dann jedoch soweit ich weiß, die Klinik bei der KBS beantragen.

von
=//=

Ich habe auch schon erlebt, dass Ärzte in einer psychosomatischen Klinik dem Patienten weismachen wollten, dass von der DRV ( nicht KBS) keine Verlängerung genehmigt würde. Das ist Schwachsinn!! Genauso wie die Aussage, dass erst ein anderer Patient gehen muß, damit Sie verlängern können. :-)

Wenn die Klinik eine Verlängerung bei der DRV (mit Begründung natürlich) beantragt, wird in der Regel bei 1 Woche Verlängerung überhaupt kein Aufsehen gemacht und die Kosten werden übernommen. Schwieriger wird´s bei 2 oder mehr Wochen. Dann muß der Sozialmedizinische Dienst darüber entscheiden.

von
W*lfgang

Zitiert von: =//=
dass von der DRV ( nicht KBS)
...auch die KBS ist schlicht und einfach DRV, war es schon immer (!) - auch wenn manche deren Entscheidungen/Arbeitsweisen manchmal noch für 'merkwürdig' halten ...da will ich jetzt keinen Beutel Kohlenstaub auf langwierige Schachtentscheidungen drauf werfen - dort wird genauso fix/staubfrei/effizient gearbeitet, wie in allen Bereichen der DRV.

Gruß
w.