Ablehnung Altersteilzeit

von
Herbert

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab Vollendung des 60igsten Lebensjahr besteht laut Altersteilzeitgesetz ein Rechtsanspruch auf Gewährung von Altersteilzeit, vorausgesetzt, es liegen keine "dringende dienstliche bzw. organisatorische Gründe" vor.
Meine Frage: Welche konkreten Gründe könnten dies für einen Lehrer im Angestelltenverhältnis sein?Gibt es eine rechtlich verbindliche Zusammenstellung dieser Gründe?
Der private Schulträger begründet seine Ablehnung pauschal mit finanziellen Gründen (zu schwache Refinanzierung) --> fällt diese Begründung unter den obigen Passus oder besteht weiter Rechtsanspruch?
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Vielen Dank für Ihre sachkundige Anrwort!

Herbert

von
Falsches Forum

Hier sind Sie leider falsch!
Betriebsrat, Gewerkschaft, Anwalt fragen.