< content="">

Ablehnung eines Sachverständigten

von
Stine

Kann man einen vom Gericht beauftragten Gutachter und sein Gutachten als falsch erklären lassen?
Die Begutachtung wurde in 20 Minuten unter Methoden der Einschüchterung, Wegjagen der Begleitperson von einem alten Mann durchgeführt, der mehrmals unter Nies- und Zitteranfällen litt.
Im Gutachten wurdeArbeitsfähigkeit bescheinigt. Welche Möglichkeit hat man als Kläger, dieses Gutachten abzulehen? Für ein 2.Privatgutachten fehlt das Geld, für anwltliche Vertretung auch.

Experten-Antwort

1. Im Sozialgerichsverfahren brauchen Sie sich nicht anwaltlich vertreten lassen, weil in diesen Verfahren eine Amtsermittlungspflicht besteht.
2. Wenn Sie mit der Erstellung dieses Gutachtens nicht einverstanden sind, können Sie gegen dieses Gutachten Beschwerde beim zuständigen Gericht einlegen.

von
,

Haben Sie mal überprüft, ob Ihnen PKH zusteht? Darüber könnte eine Anwalt für Sozialrecht finanziert werden.

von
Amateurfragen

Rechtzeitig in den VdK/Sozialverband eintreten ist immer billiger, die beraten auch.

von
Karli

Ohne Rechtsanwalt hat man doch vor einem Gericht genau 0% Chancen.