Abrechnung des doppelten Hinzuverdienstes

von
GänseblümchenHB

Hi,
als EM-Rentnerin darf ich ja 2 x im Jahr das Doppelte von 400-Euro hinzuverdienen.
Normalerweise läuft es ja über Minijob (400-EuroBasis). Wie werden den die beiden höheren Monate abgerechnet?
Auch 400-EuroJob oder Lohnsteuerkarte?. Danke im voraus.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo "GänseblümchenHB",

auch bei Überschreiten der Geringfügigkeitsgrenze meldet der Arbeitgeber das Jahresentgelt an die Minijob-Zentrale. Dort wird dann festgestellt ob es sich um einen Minijob oder (wegen überschreiten der Grenze) um eine versicherungspflichtige Beschäftigung handelt.

Fragen zum Minijob werden auch auf der Seite www.minijob-zentrale.de beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung