Abrechnung von privaten Altersrenten bei Hinterbliebenenrente

von
Thomas

Hallo!

Ich bekomme eine große Witwerrente und wurde jetzt aufgefordert unter anderem R0660 auszufüllen. Darin wird nach einer privaten Altersrente gefragt und dann auf R0674 verwiesen.

Füllt R0674 dann die private Versicherungsgesellschaft aus?

Ich hatte eine fondgebundene Lebensversicherung, welche mir im Juni ausgezahlt wurde. Als Kapitalleistung.

Wenn ich es richtig verstehe, ist der monatliche Rentenbetrag (der in meinem Fall ja fiktiv ist, wegen der Kapitalleistung) relevant für die Anrechnung.

Davon ist aber dann doch nur der Überschuss relevant, nicht doch das Kapital, dass ich eingezahlt habe, oder

Viele Grüße
Thomas

von
W°lfgang

Zitiert von: Thomas
Füllt R0674 dann die private Versicherungsgesellschaft aus?

Hallo Thomas,

Ja!

Machen Sie ein Kreuz bei 1.2, den Rest füllte Ihre Versicherungsgesellschaft aus.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Thomas,
wenn es sich um eine Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht handelt, bei der (anstatt einer Rentenzahlung) eine Kapitalabfindung gewählt wurde, so handelt es sich nicht um eine Rentenleistung (nicht um Erwerbsersatzeinkommen), sondern um „Vermögenseinkommen“, vgl. R0660, Ziff. 8.2, 8.2.1., 8.3..

Bei der Frage Ziff. 7.9 („Renten…“) ist „Nein“ anzukreuzen. Vordruck R0674 entfällt mithin in dieser Konstellation.

Bitte füllen Sie den Vordruck R0682 aus und fügen die entsprechende Bescheinigung der Versicherung bei.

Es ist der „Überschuss“ für die Einkommensanrechnung relevant, also ggf. der Unterschiedsbetrag zwischen ausgezahlter Versicherungssumme und den eingezahlten Beiträgen.

Das relevante einmalige Vermögenseinkommen wird für die zwölf Kalendermonate nach dem Kalendermonat der Zahlung berücksichtigt.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.