Abschaffung des Widerspruchverfahrens auch bei SozV geplant?

von
Karl

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe gehört, dass in weiten Teieln der Verwaltung das Widerspruchsverfahren probeweise abgeschafft werden soll (= unmittelbar Klage). Betrifft dies nur die allg. Verwaltung oder auch den Bereich der Sozialversicherung? Vielen Dank!

von
Bernhard

Die Abschaffung des Widerspruchsverfahrens im Zuge der "Modernisierung und Vereinfachung der Verwaltung" ist Ländersache, eine allgemein gültige Auskunft kann also nicht gegeben werden.

Nach meinem Wissensstand ist der Bereich der Sozialversicherungen und Sozialgerichte davon ausgenommen, aber teilweise mit Einschränkungen:

Bei Unterhaltsvorschuss, Erziehungsgeld und Wohngeld ist das nicht generell so.

Zusammen mit der beschlossenen Einführung von Gebühren für den Bürger bei Sozialgerichten eine brisante Mischung ...

Experten-Antwort

Hallo Karl,

eine Abschaffung des Widerspruchsverfahrens ist im Bereich der Rentenversicherung bisher nicht geplant.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.