Abschalgfreie Rente selbst bei Arbeitslosigkeit?

von
Peter Schnez

Bin Dezember 1953 gebohren.
Habe im März 2015 45 Beitragsjahren erreicht.
Mein abschlagsfreie Rente kann ich mit 63 und 2 Monaten antreten.
Wenn ich nach 45 Beitragsjahren also nach März 2015 mit 61 und 3 Monaten arbeitslos werde, eigentlich keine weiteren Beitragsjahre mehr benötige um die Vorraussetzungen für eine abschlagfreie Rente mit 63 und 2 Monaten zu erhalten!
Muss ich dann mit Abzügen rechnen und warum?
Vielen Dank

von
KSC

Wenn Sie erst arbeitslos werden nachdem 45 Jahre voll sind, stört das keinen und hat keinen Einfluß auf die Abschläge.

Wenn Sie dann mit 63 (01.01.2017) in Rente gehen, hat die AR für langjährig Versichert 9,3% Abschlag, gehen Sie rst 2 Monate später, also ab 01.03.2017 ist die AR für besonders langjährig Versicherte abschlagsfrei.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Peter Schnez,

wir schließen uns den Ausführungen von KSC an.

von
Peter Schnez

Danke für die Zuschriften.
Die Aussagen hören sich ja fundiert an.
Habe Ende Oktober einen Temin bei der Rentenanstalt. Mal sehen ob die das genau so sehen.
Dieses Thema kann man nirgendwo so nachlesen.

Viele Dank