Abschläge

von
Suche-nach-Erklärung

Sehr geehrte Forumsleser,

mich beschäftigt derzeit folgende Frage:
in meiner Renteninformation steht, dass ich bei voller EM "heute" den Betrag XY erhalten würde. Da ich noch weit unter 63 Jahren alt bin, wüsste ich gerne,ob von diesem Betrag noch Abschläge abgezogen würden oder nur die Sozialversicherungen? Ich habe irgendwo schonmal etwas gelesen von 10,8% Abzüge. Trifft dies hier zu oder betrifft das die Altersrente?
Ich bedanke mich herzlich für ihre Antworten.

Viele Grüße

von
Fortitude one

Hallo Suchen-nach-Erklärung,

der Betrag XY auf der Renteninformation, sind die 10,8% Abshläge bereits abgezogen. Lediglich KV und PV (ca. 10,5 bis 11%) gehen davon noch ab.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

Experten-Antwort

Die Abschläge sind in der Renteninformation,
die Erwerbsminderungsrente betreffend bereits berücksichtigt.

Ansonsten sind von der Rente noch folgende SV-Beiträge in der Regel abzuziehen.

 Allgem. Krankenversicherung (ohne Zusatzbeiträge) 7,30%
 durchschnittlicher Zusatzbeitrag KV 1,10%
 Pflegeversicherung (PV) 2,55%
sofern keine Elterneigenschaft (keine Kinder) zusätzlich 0,25%

Eventuell wird noch Steuer vom Finanzamt erhoben.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.